www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle Ratsnest Flecken entfernen?


Autor: Thomas W. (thomas0906)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Wenn man die Ratsnest Funktion anwendet, dann kann es vorkommen, daß 
kleine Flecken oder Inseln auf der Platine erzeugt werden, die man 
garnicht haben möchte aus optischen Gründen.
Wie kann man diese Kupferflächen nach dem Ausführen des Ratsnest Befehls 
wieder entfernen? Es müßte so einen lokalen Radiergummi oder sowas 
geben!?

Gruß
Thomas

Autor: Marco L. (lehmi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich weiß ja nicht, was du für Flecken meinst, aber über 
Change-->Orphans-->Off bei Polygonen verschwinden Inseln, die sonst 
nicht direkt erreicht werden.

Grüße

Marco

Autor: Thomas W. (thomas0906)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Also diese Mini-Inseln entstehen dort, wo der Abstand relativ groß 
gewählt wird und viele Pads drumrum sind. Dann berechnet er viele kleine 
unförmige Inselchen, die dann bei dem gewählten Abstand PAD/Massefläche 
da irgendwie noch zwischenpassen. Eine Minimalgröße für die Flächen 
würde das Problem auch lösen, aber gibt es sicher nicht.

Gruß
Thomas

Autor: M. Köhler (sylaina)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab gehört, dass es einen Fleckenentferner von Bungard gibt...xD

Autor: Marco L. (lehmi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du könntest auch versuchen, die Leiterbahnbreite des Polygons 
(Change-->Width) zu verändern/vergrößern. Er versucht dann, das Polygon 
mit Linien der gewählten Breite zu füllen, was dann zwischen Pads nicht 
mehr funktioniert.

Autor: Katzeklo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im top und bottom gibts doch die Restrict-Layer...

Autor: Thomas W. (thomas0906)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
P(olygon)restrict oder was?
Bei einem eventuellen umrouten soll er den Bereich ja nutzen können.

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuch doch mal das was dir Marco oben geschrieben hat. Falls das nicht 
hilft, (was ich nicht glaube) musst du genauer erklären was für Flecken 
du meinst - evtl. anhand eines Screenshots...

Autor: Thomas W. (thomas0906)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich werde das heute abend mal ausprobieren.
Screenshot hab ich gerade nicht.

Zu den Flecken:

Stell Dir einen Kreis aus runden Pads vor (gibts nicht, ist aber als 
Beispiel gut geeignet). Durchmesser 2cm.
Wenn Du den Abstand des Polygons klein wählst, dann wird eine 
Polygonfläche in die innere Kreisfläche gezeichnet, das sich an den Pads 
entlangschmiegt. Das sieht dann aus wie ein Stern mit runden Zacken ;-)

Wenn man jetzt den Abstand Polygon/Pads immer weiter vergrößert, so wie 
ich es aus ätztechischen Gründen (sicherere Abstand zu den Lötstellen) 
machen möchte, wird das Polygon in der Mitte des Kreises immer kleiner 
und
weniger Konturscharf, bis eben dieser unförmige, sinnlose Fleck in der 
Mitte bleibt, den man dann auch nicht mehr an der Stelle braucht.

Muß man wohl sehen :-)
Ganz blöd sieht das aus, zwischen einer Leiterbahn und IC Pads, da ist 
dann immer zwischen 2 Pads so ein Fleck(Insel).

Danke für die Tips, mit der WIDTH denke ich mal sollte es klappen...

Gruß
Thomas

Autor: Katzeklo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Bei einem eventuellen umrouten soll er den Bereich ja nutzen können.
sorry, aber bin von mir ausgegangen und benutze keine Autorouter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.