www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Xilinx SDK Projekt von 10.1 auf 11.1 portieren


Autor: Andreas N. (poolspieler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich muss ein EDK/SDK-Projekt von ISE 10.1 auf 11.1 portieren und habe 
dabei jede Menge Probleme :-(

Im EDK scheint es mit dem Update-Wizard funktioniert zu haben. Es kommt 
zwar bei diversen IPs die Meldung, dass sie "deprecated" seien - aber 
dass will ich mal ignorieren...

Im SDK sieht es aber anders aus:
Für JEDE custom IP, die ich generiert habe, findet er die (vom "Import 
IP Wizard" automatisch erzeugten) Headerdateien nicht mehr. Diese liegen 
aber im lokalen Verzeichnis "drivers".
In der Version 10.x konnte ich einfach schreiben
   #include <meine_ip.h>
--> und alles war gut.
In der Version 11 wird die Datei nicht mehr gefunden. Warum???

Hat jemand von Euch Erfahrung mit der Version 11.1?
Kann mir jemand einen Tip geben?

Beste Grüße,

Andreas

Autor: Duke Scarring (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hat jemand von Euch Erfahrung mit der Version 11.1?
Nicht wirklich.

> Kann mir jemand einen Tip geben?
Bis zum ersten ServicePack warten.

Duke

Autor: B. Bremer (bib)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich selber nutze auch noch 10.x - aber hast Du überprüft ob das Header 
Verzeichnis entsprechend eingebunden ist bzw. ob die Header Dateien die 
du benötigst in deinem Softwareprojekt unter Headers angegeben sind?

B.B.

Autor: Andreas N. (poolspieler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo B.B.,
ich habe es jetzt prinzipiell hinbekommen.
Ich habe über "import" die Driver-Verzeichnisse importiert.
Ob das aber eine gute/korrekte Lösung ist, weiß ich nicht wirklich.
In Version 10.x brauchte man NICHT zu importieren - das SDK "wußte 
automatisch", welche IPs verwendet wurden und hat die Headerfiles 
eingebunden... bzw. die Suchpfade

OK, sicherlich sind diese "driver" ja nur Templates, die von mir 
angepaßt und in mein Projekt eingebunden werden müssen. Ausserdem werden 
diese Files ja nach dem ersten Erstellen der IP mit dem Wizard nicht 
mehr verändert (glaube ich...).
--> Das würde schon dafür sprechen, dass mein obiger Weg der richtige 
war?!?!????

Gruß,
Andreas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.