www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Leistungssteuerung Halogenheizstab


Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Folgendes Problem:
Für mein Tonertransfergerät setze ich zwei beheizte Fixierwalzen aus 
Laserdruckern ein (Antrieb erfolgt durch Schrittmotor). Diese werden 
(wie wohl meist) durch innenliegende Halogenstäbe von etwa 25cm Länge 
und je 450W bei 230V geheizt.

Um nun die Temperatur der Walzen regeln zu können (passende Sensoren 
liegen außen auf jeder Walze an), muss ich die Heizleistung einstellen.

Ich dachte da an eine Schwingungspaketsteuerung per MOC 3063+Triac 
(TIC226 oder so). Phasenanschnitt gefällt mir bei 900W nicht mehr 
wirklich und versaut mir hier mein lokales Netz.

Es soll 10 Leistungsstufen + Aus geben, die sich jeweils durch eine 
Halbwelle unterscheiden. Also:
Stufe 1 schaltet jede 1/10s (= 5 Vollwellen) für eine Halbwelle ein,
Stufe 2 schaltet jede 1/10s für eine Vollwelle ein, usw. bis
Stufe 10 schaltet immer ein für volle 450W

Meine Frage (mit Halogenlampen hab ich nicht wirklich Erfahrung):
Machen die Stäbe das intermittierende Heizen dauerhaft mit?
Eigentlich sind Halogenstäbe ja recht träge, deswegen sehe ich das nicht 
so problematisch aber vielleicht hat einer von Euch Daten/Erfahrungen.

Davon ab: Wie machen das Laserdrucker? Anschnitt? Ganz brutal (ein/aus)? 
(habe hier leider nur die Fixiereinheiten)

Beste Grüße,
Chris D.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.