www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Welche Linux-Distribution ist gut für den Server-Bereich


Autor: sandiano (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Was meint Ihr? Welche Linux-Distribution ist  gut  geeignet für den 
Server-Bereich.

Autor: Andi ... (xaos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
debian oder gentoo

Autor: Torsten Schwalm (torstensc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SLES von Novell, aber die 10er nicht die 11er Version.

Autor: Random ... (thorstendb) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gentoo

Autor: printk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Debian

Gentoo ist so eine Sache: Wenn man weiß was man tut (z.B. eigene 
Server-Farm, eigener Bin-Package-Server etc.), dann ja, aber wenn man 
nicht weiß was man tut und meint man müsse auf der Server kompilieren, 
dann auf gar keinen Fall.

Autor: bb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ubuntu Server (aber bitte LTS). SLES wurde ja schon genannt (10SP2, 11 
ist noch zu grün), oder die andere Geschacksrichtung RHEL (bzw. Centos 
als freie alternative zu RHEL). Gentoo ist IMHO was für "Spielkinder" 
(ist nicht negativ gemeint), solle man mal gemacht haben, damit man 
weiss was man an Debian/Ubuntu/SLES/RHEL hat. Damals (tm) war auch 
Slackware öfters auf Server anzutreffen, mitterweile will man das nicht 
mehr.

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Dienste sollen denn darauf laufen ?

HTTP, FTP, NFS,......

Gruss,
Tobi

Autor: Leopold B. (leo1969)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Debian

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Find auch Debian als Server am besten geeignet.

Autor: sandiano (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja,   fast alle Serverdienste.

Autor: doofi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solaris natürlich. Der Solarisadmin sitzt schon bequem im Sessel,
wo der Frickeladmin noch nen Kernel compilieren muss...

D&W

Autor: hakker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man benutzt die Distribution resp. das Betriebssystem mit dem man sich 
am besten auskennt. Sonst geht das in die Hose.

> Ja,   fast alle Serverdienste.

uhm... lass das mit dem Server besser jemanden machen, der sich damit 
auskennt.

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ubuntu. Wie Debian, nur professioneller (regelmäßige Updates und 
Releases).

Wenn es kein Linux sein muss, dann würde ich mittlerweile aber auch zu 
Solaris tendieren. Gegenüber ZFS ist das was Linux im Storage-Bereich 
(Dateisystem, RAID, Volume Manager) anzubieten hat wirklich nur 
Gebastel.

Autor: zwieblum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ROLF

Autor: Andre R. (ryan87)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Debian

läuft wie ne eins, inzwischen auch die 5.0er

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Debian is zu fett und zu bunt.

Slackware: schlank, einfach, totale Kontrolle.
Oder BSD oder Solaris.

Für den dicken Einsatz ginge noch Redhat mit Wartungsvertrag und allem 
Pipapo.

Autor: Basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gentoo oder arch

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@sandiano,

> ja,   fast alle Serverdienste.

Aha, also wahrscheinlich auch ein DB2, Oracle und Websphere.

Sorry, unglaubwürdig.

Autor: Bohrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich komme mit LFS super zurecht :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.