www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spannungen unter 5V mit LM3914


Autor: Andreas Ferstl (dennis08)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Experten,

ich möchte für einen Akkkupack eine Zustandsanzeige mit dem LM3914 und 
einem LED-Bargraph bauen.

Im Datenblatt des 3914 im Beispiel auf Seite2 steht aber V+ = 6-18Volt.
Der Akku besteht aus 4 Zellen und kann somit weit unter 6 Volt sinken. 
Kann ich da den Bautein trotzdem verwenden?

Danke Euch und schöner Gruß
Andy

Autor: Fabian B. (fabs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf Seite eins steht unter Features:
- Operates with single supply of less than 3V

Gruß
Fabian

Autor: Günther Grundböck (grundy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
geht locker mit 3-4V, hab damit eine akkuanzeige für eine einzelne 
lion-zelle gebaut (gibts auch von elv als bausatz), ist seit jahrem im 
einsatz

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du weise LED's  hast, dann wirds mit 3V schon recht schwierig. Aber 
das DB sagt ja auch etwas zur Usat aus, also welche Spannung noch 
mindestens bei welchem Iled verlustig geht. Und aus Usat+Uled berechnet 
sich die Spannung, die Du mindestens nötig hast.

Autor: Andreas Ferstl (dennis08)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ha - Super, dann passt das wohl.

Da hätt ich noch ne Frage:

Im Datenblatt steht die Formel "Ref Out V = 1,25(1+R2/R1)"
Damit (mit R1 und R2) stell ich wohl dann die anzuzeigende 
Maximal-Spannung ein oder???

Und wenn ich einen Minimalen Bereich einstellen möchte, mache ich das 
mittels Z-Diode an RLo??

Was musn noch bei VLed anliegen? Auch die Spannung wie bei V+?

Ist das so richtig???

Dank Euch nomal
Andy

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Im Datenblatt steht die Formel "Ref Out V = 1,25(1+R2/R1)"
>Damit (mit R1 und R2) stell ich wohl dann die anzuzeigende
>Maximal-Spannung ein oder???

Jo (ohne das DB nochmal angeschaut zu haben ;-)

>Und wenn ich einen Minimalen Bereich einstellen möchte, mache ich das
>mittels Z-Diode an RLo??
ebnfalls jo (wobei sich das Jo auf RLo bezieht, nicht auf Z-Diode (das 
wäre dann eher eine reine Designfrage))
Um es einfach zu sagen: der Anzeigebereich (Wertebereich) liegt zw. RHi 
and Rlo.

Wenn Du Dir das interne Ersatzschaltbild auf 
http://pdf1.alldatasheet.com/datasheet-pdf/view/88... , 
S. 6 betrachtest, und wenn Du weist, wie ein Spannungsteiler, Comparator 
und sonstige Grundschaltungen funktionieren, sollten sich die meisten 
Deiner Fragen beantworten lassen.

>Was musn noch bei VLed anliegen? Auch die Spannung wie bei V+?

VLed und V+ kann das selbe sein unter Beachtung der 
Grenzwert/Betriebswerte.

Autor: Andreas Ferstl (dennis08)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann ist mir alles klar!

Vielen Dank.

Gruß
Andy

Autor: Andreas Ferstl (dennis08)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

könnt ihr mir bitte nochmal helfen?

Hab jetzt die LED-Balkenanzeige erhalten und damit ich nicht gleich 
alles zerschieße stelle ich hier mal meine Berechnungen rein:

Also den Strom (ILED=12,5/R1) stelle ich mit einem Widerstand R=0,6k 
ein.
Lt. Datenblatt brauchen die LED´s nämlich 20mA. Spannung ist ja wie von 
Euch geschrieben wurscht.

Für einen Maximal-Ausschlag der Balken bei 7,7 Volt nehme ich den 
zweiten Widerstand mit 3k, denn lt. Datenblatt Ref Out 
V=1,25*(1+(r2/r1)).

Ist das dann so richtig?

Vielen Dank
Andy

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.