www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Wie Peinlich!


Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heute bei gmx gelesen:

Dem Forscher-Team ist es erstmals gelungen, eine flexible und biologisch 
verträgliche Kontaktlinse mit elektronischen Schaltkreisen und Light 
Electronic Displays (LEDs) auszustatten.

Wer verfasst blos sowas?!

Das hat ja schon fast Silikon-Chip Qualität!

Autor: Sachich Nich (dude) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Herrlich, mich wuerde interessieren, wieviel Stromspannung das Ding denn 
verbraucht =)

Autor: Journalist (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Herrlich, mich wuerde interessieren, wieviel Stromspannung das Ding
> denn verbraucht =)

Na der Stromspannungsverbrauch entspricht drei Fußbaldfeldern.

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Drei Fußballfelder zum Quadrat, bitte. Etwas Genauigkeit in der 
Berichterstattung muss schon sein.

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes hat Recht, bei Stromspannungsverbrauchern immer in SI-Einheiten 
(So 'ne Idiotie) rechnen.

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das war vor vielen Jahren mal eine relativ hoch dotierte Frage bei "Wer 
wird Millionär":

In welcher Einheit wird die elektrische Stromstärke gemessen?

A) Volt
B) Ampere
C) Watt
D) Kilowattstunden

Ich hätte sehr gerne an dieser Stelle den Publikumsjoker gesehen!

Autor: Julian O. (juliano)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Immerhin kein Idiotenapostroph...

Autor: User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Antwort C
:-D

Autor: TeLa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei diesen Stromspannungsverbrauchern müsste die SI-Einheit dann aber 
die Wattzahl sein, nich? Man fragt ja auch gerne mal nach der 
Voltzahl....

Neulich im Baumarkt: "Haben Sie Glühbirnen?" - "Ne, wir führen kein 
Glühobst."

Autor: mr.chip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Neulich im Baumarkt: "Haben Sie Glühbirnen?" - "Ne, wir führen kein
> Glühobst."

Dieses Theater kann ich nach wie vor nicht nachvollziehen. Praktisch 
alle sagen Glühbirne und ganz sicher jeder versteht es - und trotzdem 
müssen sich ein paar "Experten" unglaublich auspielen und auf 
"Glühlampe" beharren...

Autor: Rik Langobar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mr.chip schrieb:
> und trotzdem
> müssen sich ein paar "Experten" unglaublich auspielen und auf
> "Glühlampe" beharren...

Man, es heisst "Leuchtmittel"... (-:>

Autor: Trafowickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Birne in der Lampe => Lampe, richtiger "Leuchtmittel" in der Leuchte

also:

Lampe => Leuchte

Taschenlampenbirne => Taschenleuchten-Leuchtmittel

Neon-Röhren-Drossel => Leuchtstoffleuchten-Leuchtmittel-Vorschaltgerät

---

Fahrradlicht, das nicht geht =>
Defektes Draisinen-Leuchten-Leuchtmittel ( kürzere Kurzform gibt's nur 
auf Englisch: No-go-bicycle-light )

Schieblehre => Messschieber ( 3s gemäss neuer
Rechtschreibregel-"Struktur-"-Reform )

Schraubenzieher => Schraubendreher

Zollstock => Meterstab

Wasserwaage => Geo-Nivellierungs-Kalibriereinheit

Lötkolben => Kontaktlegierungs-Auftau-Stab

... ---

Staatsbankrott => intelligente Entsorgung des Valuta-Portfolios bzw. 
kreatives Schulden-Management ?

---

=> No more heroes in der Bürokratie hiesse 1 Millionen zusätzliche 
Arbeitslose ( darunter viele Juristen ) ...

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das war vor vielen Jahren mal eine relativ hoch dotierte Frage bei "Wer
>wird Millionär":

Auch das kam vor (sinngemäß), allerdings niedrig dotiert:

Aus der Steckdose kommen 230V

A) Allstrom
B) Drehstrom
C) Wechselstrom
D) Gleichstrom

>Ich hätte sehr gerne an dieser Stelle den Publikumsjoker gesehen!
Ich hätte gerne an dieser Stelle geantwortet :-):
E) Wechselspannung

Autor: Trafowickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solange mein alter Fernseher ( 55 cm-Röhrenkiste, d.h. mega-alt und 
mega-out, eben nicht "Bio" ) nicht mehr als 55 "Watt pro Stunde" 
verbraucht, bleibe ich glücklich und zufrieden und bilde mich weiter bei 
diversen "Info"-Sendungen im TV ...

Autor: Dussel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn wir gerade bei 'Wer wird Millionär' sind, da kam auch mal die 
Frage:
Wie groß ist die Winkelsumme im Dreieck?
A: 100
B: 90°
C: Abhängig von der Größe
D: π

Einzige richtige Antwort: B
Umkehrschluss: Die drei anderen sind falsch…

Autor: achso (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
90°  !?!?!?!?

180°  Du Dussel ;)

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wobei ja Pi im Bogenmaß auch 180° sind...

Autor: Dussel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, das ist jetzt echt peinlich…
Ich habe die nur darauf geachtet, dass man A in Neugrad nicht auch 
richtig ist, da habe ich dann überlegt, dass 100 Neugrad(Abkürzung?) 90° 
entspricht. Das habe ich dann fälschlicherweise für B  übernommen.
Ich glaube ich gehe besser wieder schlafen…

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mr.chip schrieb:
>> Neulich im Baumarkt: "Haben Sie Glühbirnen?" - "Ne, wir führen kein
>> Glühobst."
>
> Dieses Theater kann ich nach wie vor nicht nachvollziehen. Praktisch
> alle sagen Glühbirne und ganz sicher jeder versteht es - und trotzdem
> müssen sich ein paar "Experten" unglaublich auspielen und auf
> "Glühlampe" beharren...

Glühwein gibt's doch auch, und der glüht noch nicht mal ...
:D

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber wenn du genug davon trinkst, bekommst du eine Glühbirne :D

Autor: Bernd Wiebus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Rik Langobar.

>> müssen sich ein paar "Experten" unglaublich auspielen und auf
>> "Glühlampe" beharren...

> Man, es heisst "Leuchtmittel"... (-:>

Geh mal in ein Geschäft und frage nach Primärelementen Typ IEC R20 oder 
ANSI D.
Die werden Dir kaltlächelnd erzählen, daß sie sowas nicht führen, auch 
wenn sie genau vor dem Regal mit den Monozellen stehen. :-)

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic

http://www.dl0dg.de

Autor: Bernd Wiebus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Dussel.

> Wenn wir gerade bei 'Wer wird Millionär' sind, da kam auch mal die
> Frage:
> Wie groß ist die Winkelsumme im Dreieck?

Es könnte die unpräziese Fragestellung bemängelt werden, weil in der 
Fragestellung nicht angegeben ist, das es sich um ein ebenes Dreieck 
handeln soll, und wie der Winkel anzugeben ist, z.B. in Altgrad, 
Neugrad, Bogenmass, Stundenwinkel oder militärischen Mils. Letztere 
müssten näher spezifiziert werden, weil sie national unterschiedlich 
sind.
In der spärischen Geometrie ist die Winkelsumme des Dreiecks im 
allgemeinen größer als 180° (Altgrad).

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic

http://www.dl0dg.de

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.