www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ic für Lüfterüberwachung?


Autor: M. E. (mec)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, gibt es ein einfaches IC oder Schaltung für die Überwachung eines 
einfachen (PC)Lüfters mit Tachosignal?

Habe mir sowas in der Art überlegt (anhang), das bei jedem Tachoimpuls 
ein Kondensator geladen wird, und wenn das signal ausbleibt der 
Kondensator leer wird und die schaltung kein signal mehr ausgibt? Aber 
ein kleines fertiges IC wäre mir Lieber.

Autor: Barny F. (barny)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die einfachste Lösung ist irgend ein kleiner Mikrocontroller der das 
Tachosignal über einen Spannungsteiler auswertet.
Dafür muß man aber ewas C,ASM,... können.

Autor: Peter F. (piet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael E. schrieb:
> Hallo, gibt es ein einfaches IC oder Schaltung für die Überwachung eines
> einfachen (PC)Lüfters mit Tachosignal?

ATTiny 13V währe das kleinste das mir gerade einfällt, je nach Pegel des 
Tacho Signales und nach gewünschter Spannung und Belastbarkeit des 
"Meldesignales" noch etwas externe Beschaltung.

Der Code dafür ist in 5 Minuten geschrieben und getestet.

Mfg,
Peter

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du brauchst einen Frequenz-Spannungs-Wandler.
f=0Hz -> U=0V
F>500Hz -> U>5V (z.B.)

Im Anhang ein Schaltungsbeispiel.

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier die Schaltung für LTspice:
http://www.linear.com/designtools/software/#Spice

PS: Der vorherige Beitrag hat leider eine falsche Datei angehängt. Kann 
den ein Mod bitte löschen.

Autor: M. E. (mec)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab jetzt was schönes gefunden: MAX6684, sowas ähnliches gibt es auch 
noch von Microchip. Die Idee mit dem Watchdog-ic von Rainer finde ich 
auch gut.

Natürlich wäre es kein Problem mit einem Microcontroller, am besten 
sowas wie ein PIC10F ;), aber es sollte so wenig wie möglich 
fehleranfällig sein, und da setze ich dann lieber auf speziell dafür 
gemachte Hardware (wo die entwikler der ics da vermutlich mehr bedacht 
haben als ich ;)), mit so wenig wie möglichen Bauteilen. Die Schaltung 
ist ja für den Notfall gedacht, als leztes Glied und soll nur Abschalten 
bevor ein sehr teurer Schaden entsteht ;), da verzichte ich lieber auf 
Software.

Autor: Ich_eben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja,meines wissens schalten moderne mainboards ab, wenn der prozessor 
zu heiss word

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.