www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Isolationsabstand zu GND Plane


Autor: Peter F. (piet)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich habe die Forumssuche bemüht aber keine so rechte Antwort auf meine 
Frage gefunden.
Es geht um die Abstände der Leiterbahnen zum GND-Polygon und zwar nur 
aus sicht der Lötbarkeit.

Wie klein kann ich die Abstände wählen ohne, auf einer selbst geätzen 
Platine ohne Lötstopp, Probleme beim bestücken zu bekommen?

Ich schaff nen SSOP28 Deadbug aber ich kann ganz erhlich gerade nicht 
einschätzen welchen abstand ich einhalten sollt...
Im Anhang findet sich das kleine Platinchen.

Mfg,
Peter

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
überleg welche ICs(Gehäuse) du noch selber löten möchtest und nimm dann 
den Abstand zwischen den einzelnen Pas als Maß für deinen Abstand

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Peter F. (piet)

>Wie klein kann ich die Abstände wählen ohne, auf einer selbst geätzen
>Platine ohne Lötstopp, Probleme beim bestücken zu bekommen?

Weniger als 12mil würde ich nicht machen, eher 20++.

K.I.S.S.

MfG
Falk

P S Diese Massefläche sind bei vielen einfachen Schaltungen schlicher 
Modeschnickschnak, die kein Mensch wirklich braucht. Da man sie heute 
aber einfach erzeugen kann, machen sie bisweilen mehr Probleme als sie 
lösen ;-)

Autor: Peter F. (piet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner schrieb:
> @  Peter F. (piet)
>
>>Wie klein kann ich die Abstände wählen ohne, auf einer selbst geätzen
>>Platine ohne Lötstopp, Probleme beim bestücken zu bekommen?
>
> Weniger als 12mil würde ich nicht machen, eher 20++.

Danke für die Tips, momentan hab ich 0,6 das sind ja >20mil da werd ichs 
dann bei lassen.

docean: ICs löte ich aber anders als Widerstände, da plane ich erstmal 
ein das ne Brücke dabei sein wird ;-)

> K.I.S.S.

Das hab ich über dem Monitor hägen ;-)

> P S Diese Massefläche sind bei vielen einfachen Schaltungen schlicher
> Modeschnickschnak, die kein Mensch wirklich braucht. Da man sie heute
> aber einfach erzeugen kann, machen sie bisweilen mehr Probleme als sie
> lösen ;-)

Ich benutze sie ja auch nur um das Ätzbad zu schonen, dann muss nicht 
ganz so viel Kupfer gelöst werden.
Wobei das Motherboard zu den Slaves hat mit absicht eine, wegen 
Schaltregler, 433Mhz Funk und viel PWM da is mir dann irgendwie wohler 
bei.
Wobei der Drahtverhau-Testaufbau ja auch Funktioniert hat...

Mfg,
Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.