www.mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP IFFT von Matrix in Matlab


Autor: Sonnenmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HAllo Matlab gurus


ich bräuchte mal eben Hilfe ich habe aus Cadence ein noise spektrum 
extrahiert und möchte dieses in Matlab einlesen und in Simulink 
benutzen.

Dabei habe ich folgendes Problem.

Die Noise file habe ich in einen Array ins Workspace geladen.
dieser hat die Form (Frequenz;Pnoise), wenn ich diesen jetz weiter 
verarbeiten will muss ich Matlab irgendwie beibringen, das es Pnoise(f) 
benutzen soll und nicht P(N) - N ist dann die Zeilennummer.

Die IFFT kann ich ja nur von einem Vektor machen, aber verliere ja dann 
die Frequenz, falls ich nur die Pnoise spalte verwenden würde.

Vielleicht könnte mir jemand mal eine Vorgehensweise erläutern.

Pnoise Spektrum-> Textfile ->workspace array -> IFFT -> Source in 
Simulink mit noise signal

Vielen Dank im vorraus!!

Autor: Sonnenmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommt schon Leute irgenwer muss sich doch damit auskennen oder schon mal 
ein ähnliches Problem gehabt haben ?

Autor: phasen_hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Frage:

Pnoise ist nur Amplitudenspektrum (also Realteil)?

Du brauchst auch noch die Phase, sonst funktioniert IFFT  nicht.

Zudem müssen die Frequenzen in gleichen Abständen sein, sonst musst du 
evtl interpolieren.

Falls beides erfüllt ist kannst du einfach die IFFT nehmen und nachher 
im Zeitbereich das Signal anpassen (z.B. zeitlich schrumpfen).
Der IFFT kann man nicht die Frequenz beibringen.


Alternativ geht es vielleicht auch mit einem Digitalem Filter
Whitenoiseblock -> Filter  -> noise wie gewünscht

Autor: A.Pohle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mmh ist Amplitudenspektrum nicht der Betrag des Rauschsignals? Dann wäre 
die Phase ja enthalten nur nicht als einzelne komplexe Zahl.

das Problem wird sein, as ich aus Cadence nur Amplitudenspek oder 
Leistungspek herausbekomme aber nicht die komplexen Zahlen

Autor: aaa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja Amplitude ist Betrag - aber die Phase ist nicht enthalten.

Ehm... falls dir Cadence die Phase mitliefern würde, dann hättest du das 
exakte zeitliche Verhalten des Rauschens. Wahrscheinlich liefert Cadence 
eher nur eine grobe Aussage wie das Verhalten mit Rauschen im 
Allgemeinen ist, da es das Rauschen nicht exakt kennt.

Daher musst du dein Rauschen aus weißem Rauschen und Filtern 
zusammenbauen.

Autor: Sonnenmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe das Problem gelöst ich kann jetzt aus Cadence das Leistungsspektrum 
exportieren (Pnoise/Frequenz) und es in Simulink in einen Block 
einlesen, welcher dann ds spektrum rekonstruiert und gleichzeitig daraus 
ein Rauschsignal formt.

Danke für eure Antworten

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.