www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung VB.net: Steuerzeichen RS232


Autor: pacer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich versuche mich gerade in einer VB.net-Anwendung (WindowsForms)die 
Zeichen an meinen MC überträgt.
Jetzt tauchen beim Senden diese Steuerzeichen auf (rechteckige 
Kästchen)
Sende ich Zeichen per HTERM sind diese nicht da.
Ich bin mir nur nicht sicher, ob die Zeichen beim Senden selbst erzeugt 
werden, oder aber beim Empfangen

meine Sendezeile leutet wie folgt:
SendSerialData("1")

ich hoffe ihr könnt mit dem bisschen Information was anfangen.

Gruß, pacer

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pacer schrieb:
> Hallo,
>
> ich versuche mich gerade in einer VB.net-Anwendung (WindowsForms)die
> Zeichen an meinen MC überträgt.
> Jetzt tauchen beim Senden diese Steuerzeichen auf (rechteckige
> Kästchen)

Stell als erstes fest, welche nichtdruckbaren Zeichen die rechteckigen 
Kästchen repräsentieren.

Für solche Zwecke gibt es sog. PortSniffer oder Port Monitore für die 
serielle Schnittstelle, die dir jedes Byte welches über die serielle 
Schnittstelle geht, genau so anzeigen wie es gesendet bzw. empfangen 
wird.

Autor: pacer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soo, ich hab mich mal umgeschaut und zwei Tools gefunden:
HDD Free Serialport Monitor und
und der Monitor von BillProduction (BillSerialAnalyzer)
Letzteren habe ich gar nicht erst zum Laufen bekommen.
Ich habe es auch nicht geschafft mich mit dem HDD-Teil zwischen die 
Kommuniaktion meines AVR's und meiner VB.net-Software einzuklinken.
Da das Tool an sich nützlich ist, wäre ich für Tipss dankbar um es zum 
laufen zu bekommen. Eventuell hat ja jemand auch ein anderes Tool auf 
Lager.
Sollte allerdings kostenlos sein.

Zurück zu meinem eigentlichen Problem. Anscheinend sendet meine Software 
einen Punkt hinterher. Bisher ist mir das so nicht aufgefallen. Wäre nun 
die Frage woher der Punkt kommen kann.

Autor: pacer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achja, hatte ich vergessen. Wenn ich eine Kommunikation zwischen AVR und 
PC herstelle, lässt sich der Port (COM1) in Software HDD-FreeSerial... 
nicht mehr auswählen (wird nicht mehr gelistet)

Autor: pacer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe jetzt nochmal HTerm angeworfen. Dort wird mir /n angezeigt.
Der zugehörige HEX-Code ist A0

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Severino R. (severino)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pacer schrieb:
> Soo, ich hab mich mal umgeschaut und zwei Tools gefunden:
> HDD Free Serialport Monitor und
> und der Monitor von BillProduction (BillSerialAnalyzer)
> Letzteren habe ich gar nicht erst zum Laufen bekommen.

Wie hat sich das gezeigt? Fehlermeldung? Absturz?

> Ich habe es auch nicht geschafft mich mit dem HDD-Teil zwischen die
> Kommuniaktion meines AVR's und meiner VB.net-Software einzuklinken.
> Da das Tool an sich nützlich ist, wäre ich für Tipss dankbar um es zum
> laufen zu bekommen. Eventuell hat ja jemand auch ein anderes Tool auf
> Lager.

Auch hier: Was klappt nicht?
Möglicherweise als Admin starten. Starten bevor das zu beobachtende 
Programm gestartet wird.

Autor: pacer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
soweit ich mich erinnern kann, fehlte bei der Installation ein VB-Datei.
Ich habe das nicht sofort nachverfolgt weil es natürlich vorrangig darum 
geht, den Fehler in meiner Software zu finden.

Inzwischen habe ich ihn auch gefunden. 'writeline' scheint einen 
Zeilenumbruch zu erzeugen, mit 'write' ist das Problem behoben.
Ansonsten werd eich mir noch Portmon für Windows mal anschauen.

Danke erst mal...

Autor: Severino R. (severino)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pacer schrieb:
> Inzwischen habe ich ihn auch gefunden. 'writeline' scheint einen
> Zeilenumbruch zu erzeugen,

Ja, das ist so in Visual-Basic und auch in Pascal und Derivaten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.