www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pinbelegungsvorschlag für Butterfly


Autor: justus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Ich möchte, basierend auf einem AVR Butterfly Board eine automatische
Wetterstation bauen. Da ich absoluter Neuling auf Mikrocontroller bin
und auch das Butterfly Board nur vom Ansehen und der Dokumentation her
kenne benötige ich fachmännischen Rat.
Die Wetterstation wird einerseits die bereits auf dem Butterfly
vorhandenen Sensoren für Temperatur und Licht, andererseits einen
Sensor für Wind (Schliesskontakt, ein Impuls pro Umdrehung des
Windrädchens) und einen Sensor für Windrichtung (Endlospotentiometer)
benützen. Allenfalls soll in einer späteren Version noch eine
Batterieüberwachung dazu kommen.
Für die Datenübermittlung ist vorgesehen, PMR Funkgeräte einzusetzen
die einen Mic-Eingang und einen Lautsprecher-Ausgang haben. Für die
Übermittlung im Sprachband werde ich ein FSK-Signal mit ca. 500Hz und
1500Hz für 0 bzw. 1 einsetzen.
Die Programmierung des Butterfly wird über die serielle Schnittstelle
gemacht, d.h. alle andern wären für Sensoren frei.
Die Station soll ca. 1 Minute schlafen, anschliessend während ca. 5s
Messungen durchführen und mitteln. Alle ca. 10 Minuten sollen die Daten
über Funk gesendet werden. Nach dem Senden bleibt die Station während
ca. 30s auf Empfang um allfällige Kommandi entgegenzunehmen.
Um Strom zu sparen, soll die Versorgung des Funkgerätes auch ein- und
ausgeschaltet werden via Butterfly.
Das ergibt im Moment folgende Anforderungen an Pins:
Ein Analog:
- Windrichtung (Endlospoti, Spannungseinschaltung über einen
Ausgangspin)
- Batterieüberwachung

Ein Digital:
- Windgeschwindigkeit (Schliesskontakt, kann über internen Pull-Up/Down
Widerstand direkt angeschlossen werden)
- FSK Signal (analoges Signal vom Funk wird gefiltert (500 und 1500 Hz)
und anschliessend zu einem Rechtecksignal verstärkt)

Aus Digital:
- Einschaltung für Windrichtungsmessung (Spannung des Pins wird auf das
Endlospoti des Sensors geschaltet. Der Mittelabgriff geht auf den
Analogeingang)
- FSK Signal für Messdatenversenden (Signal wird gefiltert (500 und
1500Hz) und anschliessend mit einem Attenuator auf den Mikrofonpegel
des Funkgerätes abgeschwächt.
- Funkgerätespeisung "Ein"-Signal (via FET wird die Speisung des
Funkgerätes eingeschaltet)
- Sendetastung

Weiter soll der Joy-Stick für Kalibrieraufgaben weiter zur Verfügung
stehen und das Display natürlich auch.

Nun bin ich mit der Pin Zuordnung etwas überfordert und wäre froh um
diesbezügliche Vorschläge.

Gruss Justus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.