www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik [AVR] Was ich mir so vorstelle.


Autor: Ynstru Mentl (ynstru-mentl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...und ob das machbar ist.


Hallo liebe Forengemeinde. Ich habe mich vor ein paar Tagen hier 
registriert weil ich Mikrocontroller programmieren möchte.

Ich habe mich entschlossen mit AVR Mikrocontrollern zu programmieren. 
Überwiegend will ich diese für Midi einsetzen. Ich habe mich schon ein 
wenig schlau gelesen und die AVR’s scheinen dafür auch gut geeignet zu 
sein.

Ich kenne http://www.ucapps.de/ und weiß dass alles was ich unter 
Umständen vorhabe einfach mit „Mios“ umsetzbar wäre, aber davon 
verspreche ich mir keinen Lerneffekt. Ich will so zu sagen das Rad neu 
erfinden um zu verstehen wie es funktioniert.

Ich möchte gerne:

- ein Midi Empfangsmodul entwickeln dass mit Controller Messages 
Relaiskontakte schaltet

-ein Modul entwickeln dass mit einem Poti eine Controller Message 
generiert und ausgibt

-ein Modul entwickeln dass Midi Nachrichten (PC/CC) senden kann, 
zusätzlich alles was am Midi in eingeht hinten wieder ausgibt und über 
ein LCD programmierbar ist.

An entsprechendem Lernmaterial habe ich:
http://www.ucapps.de/
http://www.mikrocontroller.net
http://www.midi.org/

Ich bin für weitere Links oder Buchtipps immer dankbar!

Kann mir jemand sagen wie lange man als Mensch mit relativ fundierten 
Elektronikkenntnissen (lerne Elektroniker für Betriebstechnik + 
Eigeninteresse) und ein paar Grundkenntnissen in Programmierung braucht 
um so was vernünftig umzusetzen? Ich hätte mit ca. einem Jahr geplant. 
Das ganze soll meine Gitarrenanlage um nützliche Funktionen erweitern.

: Verschoben durch Admin
Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also der erste Punkt ist relativ einfach. Midi ist kein Hexenwerk und 
zum Glück schon eine relativ betagte Schnittstelle.

Ich würde mal sagen, das ist in vielleicht 0,5 - 2 Monaten machbar von 
Grund auf.
Dabei aber vorher erst mal einarbeiten.. Also um das übliche 
Lauflicht/Blinken mit der LED kommst du nicht herum.

Ab da ist es aber auch nicht mehr weit. Midi ist nichts anderes als eine 
serielle Schnittstelle ala COMx unter Windows. Nur mit einer bestimmten 
Baudrate (31250 Baud soweit ich weiß). Also erst mal versuchen den 
Prozessor über die übliche serielle Schnittstelle am Rechner zum laufen 
zu kriegen und dann kanns an die MIDI Sache gehen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.