www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Probleme mit programmieren auf Pollin board


Autor: matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich versuche verzweifelt einen at mega 8 auf dem Pollin board mit Pony 
Prog zu programmieren, aber es geht nicht es kommt immer die meldung 
device missing. ich nutze eine echte serielle Schnittstelle.
hab beim oszilloskopieren festgestellt, dass der computer die Daten 
richtig an den AT mega 8 sendet, dieser aber nix zurückgibt.

die einstellungen sind garantiert alle richtig, hab ich mich schon 
überall
durchgelesen.

muss man da erst einen bootloader auf den ic flashen damit die 
kommunikation funktioniert, oder was mache ich verkehrt ?

: Verschoben durch Moderator
Autor: Dieter Engelhardt (netdieter) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Schnittstelle hast Du mit Deiner Seriellen verbunden?

Du darfst nicht die RS232 verwenden, sonder die SPI.

Gruß
netdieter

Autor: matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah Vielen vielen dank, es geht. aber wozu is dann das rs232 teil auf der 
Platine da, was steckt man dann da an?

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
matthias schrieb:
> Ah Vielen vielen dank, es geht. aber wozu is dann das rs232 teil auf der
> Platine da, was steckt man dann da an?

zb ein RS232 Kabel.
Das andere Ende kommt zb. am PC in den RS232 Stecker und schon können 
die beiden munter Daten hin und her schicken :-)

Oder man schliesst ans andere Ende ein Terminal an, dann kann der AVR 
seine Ergüsse in Textform kundtun und ein Benutzer Eingaben über 
Tastatur machen.

Oder vielleicht schliesst man da auch eine GPS Maus an, die einem die 
aktuelle Position in Textform schickt.

Oder ...

Autor: Dieter Engelhardt (netdieter) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
matthias schrieb:
> Ah Vielen vielen dank, es geht. aber wozu is dann das rs232 teil auf der
> Platine da, was steckt man dann da an?

Die Rs232-Schnittstelle dient als Kommunikationsschnittstelle zwischen 
µC und allem möglichen Gerären. Ua auch dem PC.
Für die Programmierung ist die Schnittstelle nur dann geeignet, wenn man 
auf dem µC einen Bootloader installiert hat.

Geh mal das AVR-Tutorial durch, dann werden diese Zusammenhänge bald 
klar.

Viel Erfolg,
netdieter

Autor: Martin Vogel (oldmax)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
Vielleicht hilft dir auch mein kleines Delphi Programm, welches über die 
RS 232 die Variablen im Controller abruft und im PC darstellt. Ich habe 
es OpenEye genannt, weil es ein Fenster in den Controler darstellt. 
Kleinere Programme kann man noch leicht im Einzelschritt durch den 
Simulator laufen lassen, doch sehr schnell ist aus einer kleinen 
Anwendung ein komplexes Programm entstanden. Und dann sind die 
Ergebnisse plötzlich anders als erwartet. Nun, dieses Programm hilft es 
durch Kontrolle der Variablenwerte ie Fehler zu lokalisieren. Im 
Controler bedarf es einer kleinen Routine, um diese Verbindung 
aufzubauen. Falls es Probleme gibt, frag nach. Gruß oldmax

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.