www.mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP Phasenschwenkung mit Timer1 und Timer3 bei DSP


Autor: Josef Mayr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

kann man beim DSP TMS320F2812 eine Phasenschwenkung zur Steuerung er 
Ausgangsspannung realisieren?
Phasenschwenkung heisst beim 4 Quadrantensteller:
Die MOSFET bzw.IGBT´s ÜBEREINANDER werden  zusammen konstant!! mit dem 
Tastverhältniss 0.5 betrieben und zwar die Rechten wie die Linken zwei.
Diese konstanten Tastverhältnisse kann man gegeneinander verschieben.
Immer wenn die OBEREN oder die UNTEREN ein sind, legt man die Diagonale 
auf gleiches Potential (+ oder -) und hat die Ausgangsspannuung während 
dieser Zeit gleich NULL!

Frage:
Kann man beim DSP die PWM-Kanäle zweier unterschiedlicher Timer1 und 
Timer3 benützen um diese Verschiebung zu erzeugen. Also eine Rampe 
gegenüber die andere verschieben!!

Mit welchem Register geht das? Wenn überhaupt?

Danke schonmal.
Joschi

Autor: Josef Mayr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht das nicht, oder ist die Phasenschwenkung unverständlich??

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Evtl. ne art DDS mit 2 Zeigern

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Phasenschwenkung habe ich noch nie gehört - ich kenne nur 
Phasenverschiebung.

Was willst du machen?
Verlustleistung verteilen oder hast Du einen Resonanzwandler?

Autor: Michael K. (kichi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich deine Erklärung richtig verstanden habe, möchtest du zwei 
komplementäre Signale und diese sollen zueinander verschoben werden 
können. Stimmt das in etwa?

Klar kannst du das mit Timer 1 und 3 lösen. Du musst dir halt überlegen 
wie du sie zueinander synchronisierst.

Falls du den Controller selber wählen kannst, schau dir mal den 28335 an 
(oder Derivate davon). Damit dürfte sich dein Problem noch einfacher 
lösen lassen, da die ePWM-Einheiten direkt synchronisiert werden können.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich das richtig verstehe hat er zwei Halbbrücken die mit derselben 
Frequenz und einem Tastverhältnis von 50% laufen.
Zwischen die beiden Halbbrückebzweige schließt er vermutlich einen Trafo 
(+ Resonanzkondensator) an. Anschließend möchte er die Phasenlage der 
beiden Halbbrücken einstellen können.

@Joschi:
- Wie sieht es mit der Erzeugung einer Totzeit aus?
- Direkt mit zwei Timern zu machen ist vermutlich nicht so einfach. Denn 
beide Timer sollen auf derselben Frequenz laufen, ihre Startzeitpunkt 
jedoch regelmäßig verschoben werden. Man könnte den zweiten Timer 
zyklisch anhalten und mit einer neuen Verschiebung wieder starten - 
vermutlich nicht das was Du willst?
Alternativ könntest Du mit einem PWM-Modul vier asymmetrische PWMs 
erzeugen, von denen jeweils zwei logisch verknüpft werden (extern).

Autor: Josef Mayr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Tips.
War am Wochenende leider mit Prüfungslernen beschäftigt und hab hier 
nicht reingeschaut.
Resonanzkreis ist übrigenz schon vorhanden.
Was Michael K. geschrieben hat hört sich eigentlich gut an. Timer 
synchronisieren. Ist ja auch logisch. Ich werde mal schauen wie ich das 
machen kann. Habe nen Wechselrichter gesehen der mit nem Altera µC 
läuft, da funktioniert das super. Natürlich könnte man auch PWM machen 
in nicht höhrbaren Bereich. Aber das funktioniert ja schon;-)

Ich probiere jetzt mal Timer 1 und 3 zu synchronisieren bzw zueinander 
die Startzeitpunkte zu verschieben.
Falls mir da jemand nen schlauen Tip hat währe es gut.

Joschi

Autor: Michael K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls du beim 2812 bleiben willst/musst, schau dir auch mal den event 
manager an. Im 2812 gibt es zwei davon und jeder von diesen beiden 
bietet 2 Timer, die sich zumindest miteinander starten und stoppen 
lassen.

Meintest du mit "Timer 1 und 3" egtl. die Timer der event manager oder 
die CPU Timer?

Autor: Josef Mayr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich habe ich die Timer der Eventmanager gemeint!!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.