www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik t6963c und Pegelwandler


Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,

bisher habe ich für alle meine Projekte den STR752 Controller genommen 
und mit 5V betrieben.
Jetzt wurde umgestellt auf den STM32. Dieser kann nur noch 3.3 Volt VCC. 
Bevor ich jetzt lange rumprobiere und Leiterplatten verschwende wollte 
ich mal fragen für welche Leitungen die zum t6963c Display führen ich 
einen Pegelwandler von 3.3 auf 5V benötige.

Habe schon gehört das man für alle Steuer- und Datenleitungen einen 
braucht und andere sagen man bräuchte nur für die Steuerleitungen 
Pegelwandler und die Datenleitungen können direkt auf den µC mit 3.3V 
gehen.
Was stimmt denn nun?

Danke und Grüße

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn dein µC 5V-tolerante Pins hat, musst du nur gucken, ob der 
High-Pegel vom µC ausreichend für den T6963C ist, um ein High zu 
erkennen.

Andernfalls, wenn dein µC open-drain-Konfiguration für die Ports 
unterstützt, reicht zum Display ein Pull-Up nach 5V. Vom Display 
Spannungsteiler oder Kombination aus Z-Diode und Widerstand.

Ansonsten z.B. die FET-Pegelwandlervariante aus der I2C-Spezifikation 
oder einen entsprechenden Bustreiber (z.B. 74LVC245) mit 
Richtungsumschaltung.

Poste mal deinen Schaltplan.

Ralf

Autor: Peter (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke erstmal.

Also im Bild ist jetzt ein Ausschnitt einer Schaltung mit dem STR752 zu 
sehen. Der lief mit 5V und alles hat wunderbar geklappt.

Ja... die Frage war an welchen Leitungen zum Display ich Pegelwandler 
brauche wenn ich da jetzt einen STM32 mit nur 3.3V VCC reinsetze.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die STM32 sind bei einem Teil der Pins 5V-verträglich. Grob gesamt bei 
fast allen Pins die nichts mit Analogfunktion zu tun haben. Und 
5V-verträglich müssen nur die Pins sein, die als Input arbeiten. Der 
T6963c wiederum ist mit Vih=2,8V zufrieden. Also ist kein Pegelwandler 
nötig.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und ob die 5V Tollrent sind seh ich grad nach.
Im Datenblatt steht mal: "Up to 80 fast I/O Ports .... and almost all 5V 
tolerant."

Jetzt muss ich nur noch raussuchen welche sind und welche nicht.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK Danke erstmal. Die Pins sind alle 5V Tollerant

@ A. K.
Was meinst du mit Vih=2,8V? Was ist Vih? Steh jetzt irgendwie auf dem 
Schlauch.
Seine 5V VDD braucht ja er aber trotzdem noch? Oder legst du da auch 
2.8V an??

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ja... die Frage war an welchen Leitungen zum Display ich Pegelwandler
> brauche wenn ich da jetzt einen STM32 mit nur 3.3V VCC reinsetze.
Die Frage muss aber lauten, an welchen Pins du welche Sorte Pegelwandler 
brauchst :)

Aber es wird ja jetzt insgesamt schon klarer...

Ralf

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vih = Spannung, ab der der T6963C ein High erkennt. Wenn die kleinste 
High-Ausgangsspannung des µC gleich ist oder über diesem Bereich ist, 
dann ist gut.

Ralf

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:

> Was meinst du mit Vih=2,8V? Was ist Vih?

Seite 28 im Datasheet. Dort steht Vdd-2,2V. Bei Vdd=5V sind das 2,8V.

> Seine 5V VDD braucht ja er aber trotzdem noch?

Klar.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja klar. Jetzt hab ichs gecheckt.
Danke.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.