www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik kaskadierte MC mit PWM, Typenauswahl


Autor: Eff (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo mikrocontroller-community!

Ich bin gerade am überlegen, welcher MC geeignet wäre folgende Aufgabe
zu lösen.

Jeder MC soll 12 PWM Ausgänge zur Verfügung stellen( 8 bit Auflösung ).
Weiterhin soll er sich auf 3 pins wie gelatches Schieberegister 
verhalten
( wie zB HCF4094B ). D.h. er benötigt weitere 3 Eingänge ( Data, Clock 
und Strobe um den Wert im SR zu übernehmen ).
Das macht 12 Ausgänge und 3 Eingänge => 15 I/O Ports.
Die Taktfrequenz an CLOCK sollte > 1Mhz liegen. Den hiermit werden die 
12 PWM werte eingetaktet.

Ich denke man könnte, CLOCK und STROBE an Interrupteingänge hängen, um 
so das hauptprogramm mit SoftPWM zu entlasten und auch um so keine Daten 
an DATA zu verlieren.

Es sollen nämlich 17 ( bzw 2*17 = 34 ) Chips kaskadiert werden( über 
längere Kabel ), die dann per hauptMC gestuert werden, der Daten vom PC 
über USB bzw. RS232 empfängt.

Nun gibt es ja einen ganzen MC-Zoo, und ich bin nicht sicher, auch 
aufgrund meiner fehlenden Kenntnis über die MCs, welcher MC-Typ sich 
dazu eignet. Denn interner OSZI wäre gut, preislich im unteren Segment.
ICh habe bisher nur ATMELs programmiert, und davon nur die "älteren" 
ohne ISP mit Assembler. D.h. die Programmierung stellt kein Problem da.

Ich möchte mich hiermit schon einmal für eure Antworten bedanken,

Eff

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vergiss einen uC, nimm einen fertigen PWM-IC. PCF????
Wenn es um LED-Ansteuerung geht, nimm TLC5921 & Co.

MfG
Falk

Autor: Eff (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klasse, vielen Dank für deine Antwort.
Wie ich sehe könnte ich mit deinem vorgeschlagenem IC
sogar 16 LEDs ansteuern, allerdings ist dazu immernoch ein
MC nötig und das geeignete serielle Signal zu erzeugen. Und
die PWM funktion auszuführen. Sicherlich würde es so funktionieren,
nur würde ich gerne, auch aus kostengründen, alles auf einen MC und 
wenige
Bauteile beschränken, also eher MC und treibertransistoren.
Denn so bestünde noch die Möglichkeit gewisse Programme über eine
Frimware auszuführen. Ziel ist es nämlich die PWM-Signal erzeugung zu 
dezentralisieren, wie es mit PCFXXX denkbar wäre.

Vielleicht habt ihr noch andere Ideen? vllt mit einem AVR?
Wer hat in dieser Richtung schon Erfahrungen gesammelt?

Grüße und Danke,

Eff

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Eff (Gast)

>nur würde ich gerne, auch aus kostengründen, alles auf einen MC und
>wenige

Vergiss es! Und TLC xyz sind für ihre Funktion billig! Punkt!

>Denn so bestünde noch die Möglichkeit gewisse Programme über eine
>Frimware auszuführen.

Pack das in den zentralen uC.

> Ziel ist es nämlich die PWM-Signal erzeugung zu
>dezentralisieren, wie es mit PCFXXX denkbar wäre.

Dann mach DMX512 + Soft-PWM. Been there, done that.
Aber den AVR als Schieberegister missbrauchen und dann auch noch 
kaskadieren geht nicht. Bestenfalls einzeln als SPI-Slave.

MFG
Falk

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Es sollen nämlich 17 ( bzw 2*17 = 34 ) Chips kaskadiert werden( über
>längere Kabel ),

Wie lang?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.