www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Kühlkörper"lamellen" horizontal oder vertikal?


Autor: Flo R. (rappl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

gleich mal vorab: es geht nicht um Kühlkörperberechnung! Darüber hab ich 
nämlich einiges gefunden. Meine Frage ist folgende:

Führt ein Kühlkörper mit senkrechten Lamellen die Wärme sehr viel besser 
ab, als ein Kühlkörper mit waagerechten Lamellen?
Natürlich steigt die warme Luft bei senkrechten Lamellen besser nach 
oben, aber es ist ja nicht direkt so, dass sich die Luft mit 
waagerechten Lamellen staut und überhaupt nicht bewegt!?

Als Beispiel hab ich auf meienr Grafikkarte einen Kühlkörper der UNTER 
der Platine ist!

Ich frage das, weil ich zum einen keine Erfahrung mit Kühlen und 
Kühlkörpern hab, und zum anderen stehen uns passende Kühlkörper mit 
waagerechten Lamellen zur Verfügung.

Und ich meine von der Dimensionierung her kommt es bei uns nicht auf 
0,1° an, die uns senkrechte Lamellen noch bringen würden.

(Die genauen Daten/Namen vom Transistor, und die Maße, kann nich noch 
nachtragen, falls es jemand wissen muss/will um zu antworten. Habe ich 
leider momentan nicht zur Hand.)

Viele Grüße und schonmals im Vorraus Danke
Rappl

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Florian Rappel schrieb:

> Führt ein Kühlkörper mit senkrechten Lamellen die Wärme sehr viel besser
> ab, als ein Kühlkörper mit waagerechten Lamellen?

Ja. Denn wie du schon richtig schriebst: Dadurch entsteht ein 
Kamineffekt, der für mehr Luftbewegung. Wenn die Luft also ungehindert 
hindurch kann, und ansonsten keine Zwangsbelüftung existiert, ist das 
die beste Lösung.

Autor: Leonore Nr.1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seit wann gibt es Kühlkörper mit senkrechten oder waagerechten Rippen?

Meines Wissens gibt es Kühlkörper mit Rippen die man senkrecht oder 
waagerecht montieren kann.

Hab ich eine Bauteillücke?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frauen...und Zeit und Raum...

Autor: Peter Koller (akkumulator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast (Gast)schrieb:
> Frauen...und Zeit und Raum...

Na dann erklär Du der Leonore Nr.1 doch mal, den genauen Unterschied 
anhand eines quadratischen Rippenkühlkörpers.

Grüsse Peter

Autor: Peter R. (pnu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist doch klar:

So wie es Tassen für Rechts- und Linkshänder gibt, gibt es auch 
Kühlkörper mit senkrechten und waagerechten Rippen.

Autor: Schnelltrinker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Tassen für Rechts- und Linkshänder

Ganz genau, die haben auf beiden Seiten einen, können also gleichzeitig 
vom Rechts-UND Linkshänder gepackt werden.

Autor: Peter R. (pnu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In einem Rechner ist die Luftströmung sowieso chaotisch und je nach 
Bestückung unterschiedlich, auch kann ein Flachbandkabel die 
Luftströmung völlig verbiegen. Da helfen eh nur Sicherheitszuschläge von 
50% und mehr.
Auch ein Kühlkörper unterhalb der Platine wird dann vertragen.

Bei kleinen KK's unterschiden sich senkrechte und waagerechte Montage im 
-zig Prozent-bereich.

Autor: Leonore Nr.1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da 'Gast (Gast)' bei Leonore Nr.1 nur dieses "Frauen...und Zeit und 
Raum..." einfiel, muss ich ihm leider fehlende Bildung bescheinigen ;-)

Autor: Fralla (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht hat er 2 Rechteckige Kühlkörper zur Auswahl...

Autor: Etrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Kauf dir mal einen 19 Zoll Kühlkörper mit 2 Höheneinheiten.
Dann merkst Du, dass man Kühlkörper nicht beliebig drehen kann ;)

Gruß

Achim

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Führt ein Kühlkörper mit senkrechten Lamellen die Wärme sehr viel
> besser ab, als ein Kühlkörper mit waagerechten Lamellen?

Ja.

Und in den Datenangaben stehen natürlich immer die optimalen Werte !

Ein real eingebauter Kühlkörper bringt meist wesentlich weniger,
Ausnahme: In einem höheren Kamin, mit genug Abstand zur Wand.
Dort sind teils bessere Werte erreichbar als im Datenblatt.

Autor: Kevin K. (nemon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jeder halbwegs popeliger lüfter bewirgt einen zigfach höheren luftstrom, 
als so ein mini-kamineffektchen er an einem kühlkörper wie für z.b. 
prozessoren entstehen kann

Autor: aha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kuehlkoerper sind fuer senkrechten Einbau spezifiziert. Unten und oben 
ein fuss frei. Falls man das nicht so macht, erziehlt man die 
angegebenen Werte nicht.

Autor: massefrosch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und zwar ein amerikanischer Fuß.

Autor: Peter Koller (akkumulator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
massefrosch schrieb:
> Und zwar ein amerikanischer Fuß.

Ost, west, o. mittelamerikansicher "Fuß", male or female?

Autor: Flo R. (rappl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um das Problem mal zu klären:

>Seit wann gibt es Kühlkörper mit senkrechten oder waagerechten Rippen?

wir haben für unser Netzgerät bereits zugeschnittene Kühlkörper (durch 
einen Fehler eben so, dass die Kühlrippen waagerecht verlaufen) mit den 
Maßen

200mm x 100mm !!! --> wir können ihn nicht beliebig drehen!

Es ist zum einen umständlich den KK ein weiteres mal zu teilen, und zum 
anderen sieht es nicht schön aus, wenn nun 2 schiefe Kühlkörper 
nebeneinander hinten am Gehäuse hängen.

>jeder halbwegs popeliger lüfter bewirgt einen zigfach höheren luftstrom,
>als so ein mini-kamineffektchen er an einem kühlkörper wie für z.b.
>prozessoren entstehen kann

Wir haben links und rechts vom Kühlkörper 2  40mm Lüfter eingeplant. 
Diese sollten einfach im Inneren einen Luftstrom erzeugen.

Nun könnten wir rein theoretisch über den Lüftergitter ein schräges 
Blech anbringen, um den Luftstrom durch die Kühlrippen zu lenken!?
Dann wäre der Luftdurchsatz um einiges höher als wenn man die Rippen nur 
als "Kamin" verwendet!?

grüße Rappl

Autor: aha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rein theoretisch, ja. Aber Luefter machen Laerm, versiffen, und haben 
eine begrenzte Lebensdauer.

Autor: Leonore Nr.1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wäre z.B. der Wassergekühlte KK lageunabhängig? Wie betriebssicher 
ist so ein Wasser-Pumpsystem?

Autor: aha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie treibt sich das Wasser an ? Von selbst, oder mit Pumpe ?

Autor: Peter R. (pnu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn mit Lüfter gearbeitet wird, kann man die Konvektion sowieso 
vergessen, da kommt es nur darauf an, den Luftstrom vom Lüfter ungestört 
auf die Kühlrippen zu leiten. Wie schon Kevin sagt, der Lüfter-Luftstrom 
bewirkt eine mindestens um den Faktor zehn stärkere Kühlung, da kommts 
auf die Montagerichtung der Rippen nicht mehr an.

Autor: Flo R. (rappl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die Lüfter waren sowieso schon geplant!

also, dann wäre das Problem geklärt, und ich bedanke mich recht 
herzlich!

grüße rappl

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.