www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 4 Stellige LCD Display Ansteuerung


Autor: Melvin Strobl (melle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute

Ich hab vor ein 4 Stelliges LCD Display von Conrad anzusteuern.
Habe bis jetzt leider keinen Treiber oder andere Kompakte 
Steuerungsmöglichkeiten gefunden. Kann jemand helfen ?

Autor: Roland Praml (pram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du meinst so ein "nacktes" LCD ohne Controller?

Das sollte mit einem Atmega169 machbar sein. Kannst dir mal folgende 
AppNote durchlesen 
http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...
Da steht noch etwas Theorie über die Ansteuerung drin.

Gruß
Roland

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier eine doku und beispiel code von Cypress, zwar für PSoC , aber da du 
ciht gesagt hast für welches µC ist vielleicht dir erstmal egal.

http://www.cypress.com/?docID=2210

http://www.cypress.com/?docID=2211

Solltest du kein Cypress PSoC nehmen wollen wird die die doku und die 
sample code auch helfen mit anderen µC.

Autor: Melvin Strobl (melle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke erstmal.
Zu "Gast": Mein Display hat 40 Pins. Wie soll ich die in dem IC 
unterbringen?

Autor: Melvin Strobl (melle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das sollte mit einem Atmega169 machbar sein.

Ich hab mir das Datasheet durchgelesen. Ich kenn mich zwar mir 
Elektronic aus, aber das ist ein bisschen zu viel. Vieleicht ein 2 
Reihiger IC. Könnten uch zwei sein. Ich will die nämlich zusammen mit 
dem Display auf e i n e Platine löten.

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Mein Display hat 40 Pins.
Das hier?
http://www1.conrad.de/scripts/wgate/zcop_b2c/?~tem...

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@melle
>Zu "Gast": Mein Display hat 40 Pins. Wie soll ich die in dem IC
unterbringen?

Pins bringt man nicht in ICs unter, das macht der Hersteller!

Dein Display (du nennst ja keine Daten) wird 32 Segmente
haben. Die von mir vorgeschlagenen PCF2... können je nach
Typ auch 64 Segmente.
Für deine 32 Segmente gibt es dann passende im DIP40
Gehäuse, also Bastelfreundlich.

Also ist es eigentlich Einfach, damit ein "Inteligentes"
Display mit serieller Ansteuerung zu bauen.
Besonderst wenn man was versteht (>Ich kenn mich zwar mir
Elektronic aus).

gast

Autor: Melvin Strobl (melle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu Gast: Ok. Danke ich habs mir durchgelesen, passt.
Zu STK500-Besitzer: jep genau das. (Den Link kann man nicht aufrufen da 
du warscheinlich den Warenkorb gespeichert hast.)

Autor: Roland F. (opale)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Pollin gibt es einen passenden LCD-Treiber ICM7211AM für 0,95 EUR

http://www.pollin.de/shop/shop.php?cf=detail.php&p...

Schau Dir den doch mal an

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.