www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Diplomarbeit


Autor: Marcel Bbbbb (mpunkt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo ich studiere Nachrichtentechnik in Mannheim und suche eine 
Diplomandenstelle ab Sept. oder Oktober in der Region 
Heidelberg/Mannheim.
Weis vllt jemand zufällig etwas in der Region oder kann mir Firmen 
empfehlen.....
viiiielen dank

Autor: Ronny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau bei dir in der Uni/FH einfach mal ans schwarze Brett, da hängen 
doch sicher einige Themen bzw. Stellen von Firmen aus ;)

Wenn eine Firma eine für dich interessante Stelle ausgeschrieben hat, 
dann bietet sie mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auch Diplomarbeiten 
an. Ansonsten kann man Firmen auch sehr gut googlen.

Andersherum kannst du dich auch einfach mal an einen Professor deiner 
Wahl wenden, sogut wie alle Profs haben mehr oder weniger gute 
Industriekontakte und können dir eine Arbeit vermitteln.

Egal wie, du solltest dir schnell darüber klar werden, auf welchem 
Gebiet (z.B. FPGA, Mikrocontroller-Anwendung, 
Signalverarbeitung/Theorie, HF-Technik,.....) du dein Diplom schreiben 
möchtest. Genau diese Frage wird man dir nämlich stellen, wenn du eine 
Firma ausfindig gemacht hast. Erwähnte ich schon, dass das Diplom-Thema 
auch einen Einfluss darauf hat, welche Firmen überhaupt in Frage kommen? 
;)

Btw, es lohnt sich immer auch abseits der großen Namen 
(Siemens,Bosch,BMW, usw) zu suchen..

Autor: Marcel Bbbbb (mpunkt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für die Antwort doch leider sind die meisten Stellen am schwarzen 
Brett nicht in der Region und ich muß wegen meinem Sohn in der Region 
bleiben...Bei dem Themengebiet kann ich mich anpassen.
Vllt weiß ja jemand etwas konkreteres.....

Autor: Ronny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast mich (zum Teil) nicht richtig verstanden...DU musst entscheiden, 
auf welchem Gebiet du eine Zukunft für dich siehst. Die Diplomarbeit 
wird vermutlich einen großen Einfluss darauf haben, womit du dich in 
deinem erstem Job danach herum schlagen darfst/musst. Wenn du ein oder 
mehrere Angebote hast, kannst du dich immer noch anpassen. Zunächst 
musst du erstmal überhaupt aus einigen Hundert Firmen in deiner Umgebung 
die x10 heraus filtern die dich überhaupt interessieren und dann daraus 
die <10 heraus finden, die dich nehmen würden.

Wo hast du dich denn bisher über mögliche Kandidaten informiert?

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf Stellenbörsen im Internet findest du auch Diplomarbeiten, z. B. 
Monster, Jobstairs, Stepstone...
Am besten deinen Prof vom Fachgebiet fragen, in dem du auch die Arbeit 
schreiben willst, der kann dir bestimmt viele Firmen nennen, wo er schon 
Diplomarbeiten betreut hat. Oder den Praxisbeauftragten...

Autor: Marcel Bbbbb (mpunkt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ronny
wie du schon vorgeschlagen hast über Suchmaschinen aber die suche 
gestaltet sich etwas schwierig.vllt sollte ich mal bei der IHK 
nachfragen ob die ne liste haben.
Über das Themengebiet hab ich mir noch garnicht so viel Gedanken gemacht 
finde viele interessant, aber sollte wirklich schauen was ich später 
machen will, aber ob man sich das wirklich später raussuchen 
kann......;-)??

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo hast Du denn Deine Praktika gemacht ? War da nix Interessantes dabei?
http://www.gelbeseiten.de/yp/faq.yp

Autor: Marcel Bbbbb (mpunkt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@oszi
hab praktikum bei rockwell collins gemacht, dort werd ich mich auch 
bewerben aber keine ahnung ob das dort klappt...
gelbe seiten gute ideee

Autor: pp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Größere Unternehmen bieten oft Kinderbetreuung an. Je nachdem wie alt 
dein Sohn ist, wäre das vielleicht auch eine Option für dich, um deine 
Diplomarbeit auch in einer anderen Region zu schreiben.

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah! Ein Kollege! :-)

Eigentlich müsstest Du zuerst einmal einen Prof finden, der die 
Diplomarbeit betreut, und danach eine passende Stelle (so es denn 
zwingend in einer Firma sein muss). So sagt's zumindest der Ringshauser 
;-)

Alternative: DA an der FH machen.

Oder sag halt mal was für ne Richtung du suchst. Machst Du TI oder NE?

Autor: Marcel Bbbbb (mpunkt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja so sagt es der Ringshauser aber keiner macht so, ist auch 
unlogisch...
ich mach NE...
Mit der Richtung bin ich mir noch nicht so ganz im klaren evtl. fpga's 
oder MC's....

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marcel Bbbbb schrieb:
>evtl. fpga's oder MC's....

Naja dann Krauß fragen, Paul fragen, Heinecke fragen, Vetter fragen, ...

Autor: Marcel Bbbbb (mpunkt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja das ist auch ne möglichkeit...

Autor: Marcel Bbbbb (mpunkt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vllt hat doch noch jemand firmentipps aus der region..?

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja was soll man hier jetzt posten? Südzucker, SAP, BASF oder wie? Du 
musst schon sagen in welche Richtung Du Dich orientieren willst. Wenn 
Dich Kraftwerkstechnik interessiert, dann werd ich Dir ned Bombardier 
empfehlen und wenn Dich Schienenverkehrstechnik interessiert, dann werd 
ich Dir ned Alstom empfehlen. So.
Teldix bzw. Rockwell Collins hat anscheinend auch gerade eine DA auf 
monster.de ausgeschrieben, allerdings über univativ so wie es aussieht 
(warum auch immer).

Autor: Marcel Bbbbb (mpunkt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
südzucker hört sich echt gut an ;-)

Autor: TimTom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine weitere Anlaufstelle:
http://www.berufsstart.de

> Eigentlich müsstest Du zuerst einmal einen Prof finden, der die
> Diplomarbeit betreut, und danach eine passende Stelle (so es denn
> zwingend in einer Firma sein muss). So sagt's zumindest der
> Ringshauser ;-)
Ringshauser scheint ein Dozent bei euch zu sein... komische Sitten habt 
ihr da in Mannheim. Bei uns war die Reihenfolge egal, klingt schwer nach 
den üblichen Selbstherrlichkeiten der der sogenannten akademischen 
Elite.
Bei uns musste man den Lieblingsdozenten halt früh ansprechen, oder mit 
denen leben, die irgendwie immer übrig bleiben und Zeit haben. ;-)
Dozenten ansprechen ist aber immer gut, die kennen halt auch viele 
Firmen.
Einen Platz zu bekommen dürfte aber gut möglich sein, die Firmen stellen 
nicht ein, die Arbeit muss aber trotzdem gemacht werden, da werden 
schnell mal ein paar DA-Stellen mehr geschaffen, Diplomanden kosten ja 
praktisch nichts.

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TimTom schrieb:
> Ringshauser scheint ein Dozent bei euch zu sein...

Auch... er ist der Dekan. ;-)
Er vertritt die Einstellung, dass Diplomarbeiten nicht von Firmen 
vergeben werden, sondern von der Hochschule. Was akademisch gesehen wohl 
auch stimmt: Eine Diplomarbeit ohne Firma ist immer möglich, eine 
Firmen-Diplomarbeit ohne Hochschulprofessor nie.
Praktisch wird das Ganze dann aber doch etwas flexibler gehandhabt. Gibt 
ja auch Studenten, die in einer ganz anderen Stadt ihre DA machen, wo 
der Hochschulprof dann einmal kurz zum Kaffeetrinken vorbeischaut ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.