www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Kommando n-mal über Tastatur senden


Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich sende ein String von meinem Terminal-Program über serielle 
schnittstelle an dem Mikrocontroller.
Das Program heißt transmit.
Wenn ich das Programm ausfüren will, dann schreibe ich im 
Terminal-Programm
./transmit "Hallo Welt"

Das programm(ein Teil) sieht so aus.
int main(int argc, char *argv[]){
  char sCmd[254];
  for(i = 1; i < argc; i++)
  {

    strcpy( sCmd, argv[i]);
    if (!writeport(fd, sCmd)) {
      printf("write failed\n");
      close(fd);
      return 1;
    }
    printf("written:%s\n",sCmd);
  }
}
Wie kann ich eine neu Option im Programm einfügen, damit ich die 
Möglichkeit habe, das String über Tastatur mehrmal zu senden
Z.b.
./transmit -10 "Hallo Welt"

danke euch

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gast schrieb:

> Wie kann ich eine neu Option im Programm einfügen, damit ich die
> Möglichkeit habe, das String über Tastatur mehrmal zu senden
> Z.b.
> ./transmit -10 "Hallo Welt"

Indem du dich auf ein Zeichen mit dir selbst einigst, wie du eine Option 
auf der Commandline einleiten willst. Du hast momentan '-' gewählt.
Dann siehst du dir jeden argv[i] an, ob er ev. mit diesem Zeichen 
beginnt und wenn ja wertest du den Rest vom argv[i] aus um an (in diesem 
Fall) die Anzahl zu kommen.
Sinnig ist es auch, zuerst alle argv nach möglichen Optionen abzusuchen 
und erst dann die eigentliche Aufgabe des Programms (Strings zu 
versenden) in Angriff zu nehmen

    int NrRepetitions = 1;

    ...

    //
    // nach Optionen suchen
    //
    for( i = 0; i < argc; ++i ) {
      if( argv[i][0] == '-' )
        NrRepetitions = atoi( &argv[i][1] );
    }

    //
    // ok
    for( j = 0; j < NrRepetitions; ++j ) {
      for( i = 0; i < argc; ++i ) {
        if( argv[i][0] != '-' ) {
          writeport( fd, argv[i] );
        }
      }
    }

    ...

PS: Sinnig ist es auch sich gleich ein Schema für Optionen einfallen zu 
lassen. das'-' ist gut, aber was tust du, wenn du eine 2-te Option haben 
möchtest?

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Heinz,
zuesrt danke für die Antwort. Das Ziel ist mehrere optionen später 
eizufügen.
Ich will im ersten Schritt nur eine Option einfügen, und sehen wie es 
läuft. In zwischen habe ich auch die Funktion getopt_long gefunden. Wäre 
sie nutzbar?
Ich probiere zuerst mit deiner Antwort.
Danke

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Heinz,

ich bekomme den Fehler:error: ‘for’ loop initial declaration used 
outside C99
   mode

Autor: tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und diese Fehlermeldung bekommst du bei welchem Code?

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> In zwischen habe ich auch die Funktion getopt_long gefunden. Wäre
> sie nutzbar?

Ja. Die bietet sich dafür an.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.