www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wer bietet günstige USB-Dongle an?


Autor: Triller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Ich habe ein AVR der mit einem PC-Programm kommuniziert. Das programm
möchte ich mit einem USB-Dongle vor dem kopieren schützen.

Wer bietet was guets und kostengünstiges an?
Habe in Googel gesucht doch vielleicht kenn noch jemand was
besseres

Gruss

Triller

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
benutz doch den avr als dongle. warum 2 mal hardware dranhängen

Autor: Triller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Tobi

Stimmt könnte ich machen. Doch ist es so dass man die Software auch
ohne AVR kaufen kann und erst später den AVR hinzukaufen kann.
Deshalb einen USB-Dongle.

Gruss

Triller

Autor: Fred51 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm doch den Igor Cesco USB Plug her. Der hat dann 128k EEPROM zum
beliebigen schreiben und lesen

Autor: Peter Zimmer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich würde den billigsten Avr nehmen und dem irgein berechnungsschlüssel
verpassen. Die Software schickt ne Zahl AVR Rechnet und Computer rechnet
wenn gleich dann ist es ok.
Gruß
Peter

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> wenn gleich dann ist es ok.

Dadurch kann man sich den liebgemeinten "Schutz" auch gleich ganz
schenken.
Ein geübter Cracker findet und entfernt solche ein if-Abfrage im
Computerprogramm in ziemlich kurzer Zeit.

Ein Dongle kann nur dann einen halbwegs sinnvollen Schutz bieten, wenn
essentielle Algorithmen des Programms auf dem Dongle liegen. Das Dongle
muss also über einen Controller verfügen, rein passive Dongles sind
nutzlos.

Nur wenn essentielle Algorithmen (also nicht irgendwelche
Kopierschutz-Abfrageroutinen) auf dem Dongle ausgeführt werden, wird
für Cracker das Kopieren nennenswert erschwert. Selbst dann ist es zwar
möglich, aber nur unter höherem Aufwand.
Der Schutz steht und fällt mit dem Algorithmus, der auf dem Dongle
sitzt. Wenn dies ein relativ einfacher Algorithmus ist, findet ein
Cracker schnell heraus was der macht und wofür das Ergebnis verwendet
wird.

Autor: Fred51 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.