www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Störsicherheit


Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte mehrere Signale in digitaler Form über ein 2m Flachbandkabel 
übertragen. Pro Signal habe ich ein Adernpaar zur Verfügung. Leider 
nicht verdrillt, da wie gesagt Flachbandkabel. Ist es im Sinne der 
Störanfälligkeit sinnvoller, die Signale differentiell zu übertragen, 
also RS422, oder normal und dafür jede 2. Ader als Ground auszuführen?

Danke im Voraus

Gruß
Karl

Autor: der mechatroniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kann man so pauschal nicht sagen. Ich würd mir vor allem überlegen, 
wo die zweite Schaltung ihr Massepotential herhat. "Fliegend", also über 
Batterie oder über das Kabel versorgt und nicht geerdet würde dir da die 
meisten Freiheiten lassen. Wenn sich aber Erdschleifen ergeben würden, 
würde ich auf jeden Fall die differentielle Übertragung bevorzugen.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dein Fall hängt wesentlich vom Tatort ab. Neben dem Aufzugsmotor oder 
der S-Bahn wird Dich z.B. manch wunderliche Erscheinung überraschen.

Der Versuch jede 2. Ader als Masse mitzuführen könntE evtl. durchaus 
erfolgreich sein, solange es keine Potentialprobleme gibt. Manchmal half 
auch schon das Abschneiden von 20cm Kabel um Resonanzen zu verhindern.

Nur der Versuch macht klug.

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für eure Antworten. Schaltung 2 hat keine eigene Masse aber 
Masseschleifen habe ich ja trotzdem jede Menge wenn jede 2. Ader 
Masseleitung ist. Die Spannungsversorung speziell für die größeren 
Verbraucher erfolgt über ein separates Kabel. Durch halbwegs geschickte 
Masseführung sollte sich ja verhindern lassen, dass die großen Ströme 
über Signalground zurückfliessen.

Einkopplung von auswärtigen Störern ist natürlich ein anderes Thema, mir 
gings eigentlich um hausgemachte Problme, Crosstalk oder so

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommt auch immer auf die Datenrate an. Schau dir ein Druckerkabel alter 
Machart an: Da wird über TTL-Pegel bis 5-7 Meter übertragen, was in der 
Regel problemlos funktioniert. Bei Datenraten von vielleicht max. 
100kBit pro Leitung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.