www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie AVR Tiny mit STK500 programmieren?


Autor: Martin Wattenberg (mawa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Welt!

Ich arbeite mich gerade in die Mikrocontrollerwelt ein und wollte jetzt 
einen AT Tiny 25 programmieren. Mit dem Mega8515, der dem STK beilag, 
hat bisher alles gut geklappt.

Den Tiny kann ich leider gar nicht über AVR Studio ansprechen.

Den Controller habe ich richtig in das Board gesteckt (denke ich...) und 
das ISP Kabel auf Blau umgesteckt. Ich habe auch schon die ISP Frequenz 
verstellt aber damit bin ich mit meinem Latein aber auch schon ziemlich 
am Ende.

Was muss ich also beachten, wenn ich einen AT Tiny 25 mit dem STK 500 
programmieren möchte?

Danke euch schon mal!

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Dann sollte man sich die Anleitung richtig durchlesen:

SPROG1.
Connect RST on PORTE to PB5 on PORTB.
Connect XT1 on PORTE to PB3(XTAL1 on 2323) on PORTB.

MfG Spess

Autor: Martin Wattenberg (mawa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klasse!

Ich hab vielleicht doch zu schnell mit dem Handbuch aufgegeben...Danke 
für die schnelle Antwort und deine Geduld.

Mfg

Autor: Hannes Lux (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> zu schnell mit dem Handbuch aufgegeben...

Die Hilfe zum AVR-Studio ist auch sehr ergiebig.

...

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich überlege, mir auch ein STK500 für die Programmierung einiger AVR 
Tiny 45 zu besorgen. Ich muss die Controller vorher programmieren und 
dann in die Schaltung setzen. Doch nun meine Frage: Wo schließe ich den 
Tiny auf dem STK500 an? Soweit ich sehe, gibt es nur DIL-Fassungen. Gibt 
es da einen Zero-Force-Adapter?

Grüße!

Autor: STK500 FAN (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du die ATTiny 45 (mit dem ATTiny25 schon gemacht)
im SMD-Gehäuse verwendest:

Den vorgeschlagenen 0-Kraft-Sockel (Yamaichi-Sockel sind sehr gut)
auf einer Lochrasterplatte an einem 6 Poligen Pfostenverbinder
anschließen (Gnd, Vcc, Mosi, Miso und Reset) siehe STK500 Doku und
Tiny Datenblatt. Den Pfostenverbinder auf der Laborkarte mit 
Flachbandkabel an den STK500 anschließen. Fertig.
Funktioniert einwandfrei.

Schönen Abend noch

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super, vielen Dank!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.