www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche Wasserpumpe !


Autor: pumpi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Leute!

Für ein Projekt für ein Wasserfahrzeug suche ich für den Antrieb (da 
dieser verletzungsfrei funktionieren soll) mit einem Benzinmotor (etwa 
250 ccm Hubraum) eine Kreiselpumpe, die dieses Wasserfahrzeug (für EINE 
Person, die sich durch diesen Antrieb von einem Surfbrett ziehen lässt) 
eine Wasserpumpe.

Die Pumpe selbst sollte nur aus einem verkapselten Schaufelrad mit 
Ansaug und Auslassstutzen versehen sein, da dieses Wasserfahrzeug dann 
nach dem Rückstoßprinzip (Hydro-Jet-Antrieb) fortbewegt wird.

Wisst ihr, wo man eine Pumpe herbekommt, die ähnlich wie diese 
Bohrmaschinen-Pumpen (Welle wird ins Bohrfutter eingespannt) 
funktionieren, jedoch einfach nur größer sind (Förderleistung /Druck).

Also stellt euch einfach ein Surfbrett vor das im Wasser liegt. Auf 
diesem Surfbrett befindet sich ein Benzinmotor der eine solche Pumpe 
antreibt. Vorne (am "Bug" des Surfbretts) ist der Wassereinlass für die 
Pumpe, am "Heck" des Surfbretts ist der Wasserauslass. Durch einen 
Strahl wird das Surfbrett fortbewegt.


Vielen Dank!

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solche Scooter gibts ja schon lange, daher einfach mal nach einem 
Ersatzteilspender suchen würd ich sagen.

Autor: Stephan Henning (stephan-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nennt sich Jet Antrieb.

Autor: pumpi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ich weiß dass sich dieser Antrieb Jet-Antrieb nennt. Habe ihn nur 
deshalb so beschrieben, weil die meisten dann gleich an ein 
Staustrahltriebwerk denken ;-)

Diese Scooter gibt es, allerdings mit Batteriebetrieb und der 
wahnsinnigen Geschwindigkeit von 4 km/h. gähn

Ich bräuchte einfach nur so ein Pumpenmodul, in das man eine Welle von 
einem Motor "reinschiebt".


Gruß

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du, dein Thread ist so dicht an der Thematik  "mikrocontroller und 
Elektronik", dass er in einem Forum für Fleischer und Metzger besser 
beantwortet wird :))


Alternativ: Derartige Wasserpumpen findet google und ebay zu hauf - 
magst net oder darfst net?

Autor: pumpi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe noch keine einzige gefunden!

Egal ob ich nach Kreiselpumpe, Hydrojet oder Jetantrieb suche, ich finde 
NICHTS...

Ich habe jetzt mal Einhell angeschrieben, da die diese (relativ großen) 
Benzinbetriebenen Wasserpumpen vertreiben, ob sie mir als Ersatzteil ein 
solches Pumpengehäuse schicken könnten bzw. wieviel dieses kostet.

Ich weiß halt überhaupt nicht was das ausschlaggebende bei einem solchen 
Jetantrieb ist.
Ist es die Fördermenge? Oder ist es der Druck UND die Fördermenge?

Vielen Dank

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>(etwa 250 ccm Hubraum)
Ein Motorrad aufm Surfbrett...

Wie wäre es im Feuerwehr-Zubehör-Handel zu gucken?
Deren Pumpen schaffen zumindest eine große Wassermenge, und mobil gibt 
es die auch. Ob da aber noch ein Surfbrett reicht, bezweifle ich mal.

Autor: :::: (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soviel Leitung in Wasser zu bringen ist nicht trivial. Wenn man mal so 
eben was zusammenschraubt hat man schnell 60% wirkungsgrad verspielt.

Autor: pumpi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ein Motorrad aufm Surfbrett...
Unter 1200 ccm ist es ein Fahrrad mit Hilfsmotor ;-)

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pumpi schrieb:
> Diese Scooter gibt es, allerdings mit Batteriebetrieb und der
> wahnsinnigen Geschwindigkeit von 4 km/h. *gähn*

Klaro gibts die auch als Benzin-Version.
Ich selbst hab mich schon mal von einem ziehen lassen.
War allerdings fast zu schnell, d.h. Neopren-Anzug war anzuraten.

Ist schon ein paar Jahre her und das Teil war von nem Bekannten. Daher 
weiß ich auch nicht welcher Hersteller und Typ es war.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.