www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs RS485 Protokoll


Autor: Anton Hoffmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat eigentlich von euch schon mal wer in AVR-GCC ein RS485 Protokoll
geschrieben, welches für mehrere Benutzer ist?

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe mal eins benutzt. Das wurde von Kramer electronics entwickelt
und sorgt für die Kommunikation zwischen AV-Kreuzschienen und der
dazugehörenden Steuerung ("Protocol 2000").

Was suchst du denn?

Eins mit Kollisionserkennung?
Da musst Du mal im CAN-Bereich suchen. Die Diskussion, ob man beim
RS485-Bus Fehler durch gleichzeitiges Senden mehrerer Teilnehmer
erkennen kann, gab es schon...(Stichwort: "Suchen").

Mehr Details sorgen auch für mehr Antworten...

Gruß Rahul

Autor: Anton Hoffmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kollisionserkennung brauch ich nicht, weil ich nur einen master-computer
hab, der dauernd alle slaves abpollt. und nur der mit der korrekten
adresse schaltet auf tx um den status zurück zu schicken.

also sind alle clients solange auf rx bis sie ein paket für sich
bekommen.

allerdings wäre es gut wenn das protokoll evtl. eine checksumme hinten
dranhängt, um fehler auszuschließen.

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und wo ist da das Problem?
Aufbau:
Adresse (vielleicht mit Datenrichtung)
(Menge der Daten)
Daten
Prüfsumme / CRC

Guck sonst mal nach "VISCA". Das ist ein Protokoll von Sony zur
Steuerung von Konferenz-System-Kameras.
Gruß Rahul

Autor: Anton Hoffmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Aufbau ist mir eh klar, aber ich wollte ja wissen, ob jemand schon
soetwas gemacht hat. Weil die realisierung von soetwas mir viel zu
schwer ist... g

Es sollte ja nur ein Schulprojekt sein, und das ist das erste mal, dass
wir etwas mit Microcontroller machen. C Profi bin ich leider nicht

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es nicht auf maximale Geschwindigkeit ankommt, kannst Du statt der
RS-485-Treiber besser CAN-Treiber, z.B. PCA80C250 nehmen.

Der Vorteil ist, Du brauchst keine Richtungsumschaltung mehr machen.
Ansonsten hast Du aber alle Nachteile des RS-485 (keine
Kollisionsvermeidung, keine CRC), da Du ja die UART benutzt.

Und die Abschlußwiderstände (124 Ohm) an den beiden Enden des Busses
nicht vergessen.


Peter

Autor: Martin Raffelsieper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Rahul,

wo hast Du denn die RS485-Antikollisions-Diskussion gefunden? würde
mich brennend interessieren

Gruß Martin

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Such mal hier im Forum (in allen Listen) nach CSMA oder RS485.
Da haben verschiedene Leute etwas zu dem Thema beigetragen. Den
eigentlichen Thread würde ich jetzt auch nicht so auf Anhieb finden.
Gruß Rahul

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.