www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Conrad Notebook - Bewertung


Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Conrad bietet derzeit dieses Notebook mit den folgenden Daten für 599,- 
an.

    *  Display: 16" TFT WXGA
    * Prozessor: AMD Turion Dual Core RM 72 (2 x 2,1 GHz)
    * Arbeitsspeicher: 4 GB DDR2-RAM
    * Festplatte: 400 GB SATA
    * Grafik: ATI Mobility Radeon HD 3650 mit 512MB VRAM
    * DVD-Brenner (Double-Layer)
    * WLAN
    * Windows Vista® Home Premium

Dazu noch interne Harman/Kardon Boxen und eine Webcam.


Was mir fehlen würde ist eine Updateberechtigung auf Windows 7, und 
leider finde ich auch nicht viel über den AMD "Turion", ansonsten 
scheint er mir für die Daten recht günstig zu sein. Was meint ihr?

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zwecks Turion: Google liefert doch einiges.

Ansonsten würde ich darauf achten das das Display nicht spiegelt.

Ich persönlich bin noch mit meinem gebrauchten Thinkpad von 2004 
zufrieden :)

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frage wäre noch ob COM und LPT, VGA, DVI oder ähnliche Anschlüsse 
benötigt werden. Alle was man Zubehör nachkaufen muß ist unterwegs 
umständlich.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das scheint Conrad 976860 - 62  zu sein.

> Display-Eigenschaften:  Widescreen, glänzend
> Display-Auflösung:      1366 x 768 Pixel

Das dürften schon recht riesige Pixel sein. Will man das? Und das dann 
auch noch in spiegelnd? Auch spiegelt hier das komplette Gehäuse, was 
was für putzwütige westfälische Hausfrauen ist ...

Serielle oder parallele Schnittstellen hat das Teil nicht, VGA auch 
nicht, dafür HDMI, was sich mit einem Adapter zu DVI-D umbiegen lässt.

Frage an den Threadstarter: Was willst Du damit machen?

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, genau das ist er. Konnte das irgendwie nicht richtig verlinken.

Also ich wollte mir einen Laptop zum Studienstart kaufen.
D.h. zum arbeiten, Internet, proggen, etc.

Weiter wollte ich auch mal das ein oder andere Spielchen machen, muss 
aber nicht das aktuellste sein.

Autor: Fungo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alleine der dicke Rand links und rechts der Tastatur lässt das Gerät für 
mich eher schlecht aussehen.
Schau dich doch mal bei http://www.notebookjournal.de/ um, da gibt es 
zahlreiche Tests und nach allen möglichen Kriterien sortierbare Liste, 
da findest du bestimmt das passende Notebook für dich.

Autor: zwieblum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hol dir ein gebrauchtes thinkpad, z.B. von dem da 
http://www.notebookspc.de/ da hast mehr von deinem geld.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch ein gebrauchtes Notebook sollte eine gesunde Batterie, ein gesundes 
Touchpad und und ein fehlerfreies, mattes Display haben!

Autor: Sebastian ... (zahlenfreak)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir stellt sich die Frage, was überhaupt für dich sinnvoll wäre. Wenn 
die Kiste eh die ganze Zeit daheim steht ist ein Desktop-PC wohl 
sinnvoller, da billiger, haltbarer und besser upgradebar. Wenn es darauf 
ankommt, die privaten Daten auch daheim bei den Eltern/bei Freunden zur 
verfügung zu haben tuts ne externe Festplatte.
Wenn schon ein Desktop-PC vorhanden ist und der Wunsch nach Mobilität 
aufkommt, dann ist 17 Zoll viiiieeeel zu groß. In die Uni wirst du ihn 
wohl nicht sehr oft mitnehmen (da braucht man auch keinen Rechner). 
Meine Erfahrung ist, dass 1kg gerade noch vertretbar ist, das sind dann 
die üblichen Netbooks. Alles was deutlich schwerer ist lässt man früher 
oder später freiwillig daheim. Für das was man unterwegs machen will 
reichen die normalerweise auch. Und daheim hat man dann ja den großen 
PC.
Außerdem solltest du bedenken, dass bei dem verlinkten 17-zöller der 
Akku wahrscheinlich nicht sehr lange halten wird. Unterwegs wird die 
Kiste wohl keine Freude bringen.

Nur so als Denkanstoß. Kann für dich ja auch anders aussehen.

Sebastian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.