www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Gabellichtschranke H/L Pegel


Autor: Lutz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe vor 16 Gabellichtschranken mit 2 Schieberegistern am µC einzulesen. 
Dafür müssten die Gabellichtschranken doch einen einigermaßen sauberen 
H/L Pegel erzeugen der dann mittels Schieberegister ohne Probleme vom µC 
eingelesen werden kann oder?

Meine frage nun wie realisiere ich das ganze? Ich habe keine Ahnung wie 
ich die Gabellichtschranken genau beschalten muss das ich einen H/L 
Pegel bekomme.

Hatte mir diese Gabellichtschranke rausgesucht.
http://www.pollin-electronic.de/shop/shop.php?cf=s...

Und hier das Datenblatt dazu.
http://www.roboternetz.de/phpBB2/files/db_-_gabell...


Wäre echt dankbar wenn mir jemand einen Tip geben könnte.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Wäre echt dankbar wenn mir jemand einen Tip geben könnte.

Nimm lieber die TCYS5201. Die hat einen integrierten Schmitt-Trigger. 
Damit ersparst du dir einigen Ärger. Die Beschaltung steht im 
Datenblatt.

MfG Spess

Autor: Lutz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Brauch ich unbedingt den im Datenblatt angegebenen Kondensator sowie den 
zusätzlichen Widerstand?

Und danke für den Tip

Autor: Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Bild ist der Testaufbau für die Meßwerte im Datenblatt.
Der Kondensator ist sehr zu empfehlen. Der Widerstand ist notwendig, 
weil der Schmitt-Trigger einen offenen Kollektorausgang hat, er braucht 
den R als Arbeitswiderstand.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Brauch ich unbedingt den im Datenblatt angegebenen Kondensator sowie den
>zusätzlichen Widerstand?

-Der Schmitt-Trigger ist ein IC und sollte einen entsprechenden
 Abblockkondensator haben.
-Das Teil hat einen Open-Kollektor-Ausgang. Ohne Widerstand, kein
 Ausgangssignal.

MfG Spess

Autor: Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und beachte, daß:
der Ausgang Low ist (mit Widerstand), wenn der LED-Strahl nicht 
unterbrochen. ist

Autor: Lutz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat jemand eine idee wo ich die TCYS5201 bestellen kann? Freitag hatte 
Pollin sie noch im angebot auf einmal sind sie weg.

Wäre echt nett.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.