www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Pool selbermachen


Autor: hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum,

welches aktuelle Layoutprogramm (target,pulsonix...) kann
Leiterplattenpools bilden.

Bei Integra gibt es die Möglichkeit fertige Layouts als
Modul zu speichern. In einem anderen Layout können diese
Module dann eingefügt werden (auch mehrmals).
Die dann erzeugten Fertigungsdaten beinhalten neben Gerber
auch das Bohrprogramm.

Aber jetzt ist dann ein Wechsel fällig.

Es geht hier nicht um das Importieren von Grafik (DXF etc.)
sondern das Zusammenfügen von fertigen Layouts.

Das DRC-Fehler auftreten können ist bekannt, es geht ja
um das erstellen der Fertigungsdaten und nicht um weiterbearbeitung.

Wer hat mit welchem Programm welche Erfahrung?

Danke schonmal für die Antworten.

Gruß Hans

Autor: :::: (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kleb meine Designs mit dem Altium Designer zusammen. Mit dem mach 
ich schon das Layout.

Autor: Schwups... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube du verwechselst was.
Ich vermute du meinst Tools=Werkzeuge.
Unter Pools versteht man das zusammenfassen von Kleinaufträgen
in entsprechend spezialisierten Betrieben um die Anlagen günstig
auszulasten wenn man keine Großaufträge vergeben will aber trotzdem
nur eine kleine Menge Platinen benötigt. Irrtum vorbehalten.

Autor: hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Schwups

Nein es ist keine Verwechslung. Es gibt Prototypenhersteller,
die Leiterplatten zum Fixpreis machen und eine Größe
von 280 x 210 genauso berechnen wie eine Eurokarte (160 x 100).
Da wir Prototypen meist sowieso selbst ausfräßen (komplexe Outlines)
nutzen wir die Fläche für mehrere gleiche oder verschiedene
Layouts. Der Hersteller bekommt jedoch nur einen Gerbersatz
und eben das Bohrprogramm.

Ich suche also ein Programm mit dem ich eigene Layouts nicht nur
erstellen sondern auch mehrere in einem "Kombinationsprojekt" 
zusammenfassen kann um dann die Fertigungsdateien zu erstellen.

Gruß Hans

Autor: :::: (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja. Genau. Ich nehme also verschiedene Layoutprojekte, beende die 
inklusive Copperpour und copy/paste die dann zusammen in ein File 
generiere davon dann ein einziges Gerber & NCDrill. Der Hersteller 
arbeitet dann mit diesem Gerber & NCDrill Paar.

Autor: Frank Lorenzen (florenzen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
BAE kann das - nicht per Copy & Paste aber über einen Offset beim 
einlesen.
Ich kann mir allerdings nur sehr schwer vorstellen daß das andere 
Software nicht kann, vielleicht solltest du mal nach "Nutzen setzen" 
fragen.

gruss
f

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Kicad ist es "append board..." und sehr, sehr konterintuitiv (vor 
allem weil man sich VORHER Gedanken um die Positionierung im Quellfile 
machen muss...)

Autor: Matthias D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hans (Gast),

also bei Target kannst du zwei Platinen über die Zwischenablage zusammen 
kopieren (Copy&Paste). Wenn du Daten hast, die nicht von Target stammen, 
kannst du die als Gerber importieren und dann einfügen. Alles geht 
beliebig schieben und drehen. Die Hersteller berechnen aber evtl. das 
Fräsen von mehreren Konturen in einem Job. Da musst du mal fragen...

Schöne Grüße, Matthias

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.