www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle: Leitungen bewegen ohne den Winkel zu ändern


Autor: Andreas N. (poolspieler)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
vor allem bei der Optimierung einer Entflechtung ist es immer wieder 
wichtig, Leitungen im Board zu bewegen - OHNE den Winkel zu ändern.
Wenn man die Leitung an einer Seite Packt geht das aber nicht - vor 
allem bei Szenarien wie im Anhang.

Hat jemand eine Anregung für mich?

Gruß,
Poolspieler

Autor: Karsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In Eagle 5.0 funktioniert das glaube ich. Aber in älteren Versionen 
nicht. Da hilft nur Augenmass. (45° erkennt man daran, dass es nur sehr 
kleine "Stufen" gibt...)

Eagle ist halt nicht das Non-Plus-Ultra...

Autor: Andreas N. (poolspieler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso, habe ich vergessen.
Ich besitze die Version 5.6.0.
Das Non-Plus-Ultra ist es wirklich nicht. Weil dieses Feature z.B. in 
TARGET vorhanden ist und sehr gut funktioniert.
Dafür hat Eagle ein paar andere unschlagbare Vorteile. Z. B. die 
Stabilität!
Eagle scheint auch weiter verbreitet zu sein als Target.
Vor allem die LP-Hersteller wollen wohl lieber Eagle als Target bei 
Multilayerprojekten. Deshalb habe ich es mir gekauft...

Gruß,
Poolspieler

Autor: Kevin K. (nemon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das machst du in 2 schritten: den knick oben links ziehst du x 
gitterpunkte nach rechts und den knick unten links x gitterpunkte nach 
oben

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> das machst du in 2 schritten: den knick oben links ziehst du x
> gitterpunkte nach rechts und den knick unten links x gitterpunkte nach
> oben

Das ist aber unproduktiv. Regelrecht frickelig.

Autor: Michael L. (michaelx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach die Leitung ungefähr mittig "anfassen" und auf die neue Position 
schieben, und danach die Enden ggf. länger oder kürzer ziehen.

Autor: Andreas N. (poolspieler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael,
dann hat man aber immernoch das selbe Problem.
Oder gibt es beim länger oder kürzer ziehen einen Trick, dass der 45° 
Winkel erhalten bleibt?

Gruß,
Poolspieler

Autor: Michael L. (michaelx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Leiterbahn an der richtigen Stelle ist habe ich persönlich kein 
Problem, die Enden weiter in der gleichen Richtung zu ziehen.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Michael L. (michaelx)

>Wenn die Leiterbahn an der richtigen Stelle ist habe ich persönlich kein
>Problem, die Enden weiter in der gleichen Richtung zu ziehen.

Darum gehts nicht. Bei deinem Fall bleibt die Länge konstant, weil 
schlicht parallel verschoben wird und Anfang in die GLEICHE Richtung zur 
Verschieberichtung weggehen. Siehe Anhang, oben. Das kann Egale seit 
Ewigkeiten problemlos verschieben.

Das Problem ist ein Verschieben und gleichzeitiges Kürzen, unten im 
Anhang. Das kann Eagle DIREKT nicht, wobei ich 5.x nicht nutze.

Workaround. Einfach die schräge Leitung nicht mit MOVE, sondern mit 
SPLIT anclicken. Mit der rechten Maustaste den richtigen Verlegemodus 
einschalten, dann kann man ganz einfach im bestehenden 45 Grad Winkel 
die Leitung verschieben.

MFG
Falk

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SPLIT:

Und dann? Dann muss man noch beide entstehenden Zipfel zurechtzupfen, 
muss also für eine Aufgabe das ganze dreimal anfassen. Schon schade, 
dass es nicht mal einfach geht.

Autor: Michael L. (michaelx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Falk Brunner

In 5.x geht es auch nicht anders.

@Tom

Zumindest in einer Richtung funktioniert der Vorschlag von Falk ohne 
"zurechtzupfen".


Außerdem bestände ja für jeden die Möglichkeit, einen 
Verbesserungsvorschlag beim Hersteller einzureichen, wenn dieses Feature 
so bedeutend und nützlich ist. Schon möglich, dass die eine oder andere 
Idee aufgegriffen wird. ;-)

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Zumindest in einer Richtung funktioniert der Vorschlag von Falk ohne
> "zurechtzupfen".

Recht hast du ;-)
Ich hatte mit dem anderen Fall angefangen und war dann frustriert.


> Verbesserungsvorschlag

Naja, ohne jetzt in das Horn der Eaglehasser zu stoßen, aber die 
Integration von nützlichen Features hält sich doch eher in Grenzen.

Autor: Michael L. (michaelx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Tom
Dazu kann ich nichts sagen, so intensiv nutze ich Eagle nicht. Ich habe 
erst kürzlich auf 5.x gewechselt, aber die Änderungsliste nur kurz 
überflogen.

Aus eigener Erfahrung heraus möchte ich aber behaupten, dass es gerade 
auch im SW-Bereich am mangelnden Kontakt zwischen Hersteller und Kunden 
liegt. Es ist weder sinnvoll, als Entwickler neue Funktionen herbei zu 
theoretisieren, noch als Nutzer in bester Stammtischmanier unproduktiv 
in der Welt herum zu meckern. (nicht du)

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Michael L. (michaelx)

>Aus eigener Erfahrung heraus möchte ich aber behaupten, dass es gerade
>auch im SW-Bereich am mangelnden Kontakt zwischen Hersteller und Kunden
>liegt.

Ja. Aber das ist nun mal schwierig. Ich will nciht wissen wievielle 
Millionen Stunden in Meetings verballert werden, wo über virtuelle 
Kundenwünsche und Bedürfnisse philosophiert wird . . .  :-o

MFG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.