www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Funk Projekt / Machbarkeit / Mehrfachempfänger


Autor: AVRNeuling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich plane folgendes Projekt:
Ein Mikrocontroller nimmt ein Audi Signal von einer Stereoanlage auf und 
überträgt dieses per Funk (z.B. RFM12) an einen Funkempfänger, dieser 
ist an einen Lautsprecher angeschlossen und gibt dort das übertragene 
Signal aus.

Ok, nun meine Fragen an euch :)
Wie aufwendig ist die Verarbeitung der Audio Daten zur Übertragung per 
Funk?
Wieviel Zusatzhardware ausser Mikrcontroller, Funkmodul (z.b. RFM12) 
wird benötigt?

Ist es grundsätzlich auch möglich, dass Signal (gleichzeitig) an 2 
identische Empfänger zu übertragen?

Ist es auch möglich, den Sender so zu konfigurieren, dass nur 1 von n 
Empfängern ausgewählt werden kann? Oder sollte die "Steuerung" des 
Empfang am Empfänger selbst passieren, so dass man den Empfang dort erst 
freischalten muss.

-Wird sich die Empfänger Hardware zur Sender Hardware unterscheiden?

Ich bedanke mich schon mal für alle Beiträge! :-)

LG,
pedda

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die mit Funkmodulen wie RFM12 erreichbare Datenübertragungsrate ist 
erheblich zu niedrig, als daß damit digitale Audio-Daten übertragen 
werden können.

Ich nehme an, daß Du CD-Stereo-Qualität übertragen möchtest; das sind 
44100 Stereo-Samples à 16 Bit, also 176400 Bytes pro Sekunde.
Das sind etwa 1.5 MBit/sec.

Mit einem RFM12 kannst Du unter optimalen Bedingungen 115200 kBit/sec 
übertragen.

Damit scheitert Dein Vorhaben bereits an dieser Stelle.

Einem RFM12 ist es übrigens schnuppe, wieviele Module in seiner Umgebung 
mithören.

Autor: AVRNeuling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Rufus t. Firefly

Danke, für die Info! Deshalb habe ich ja auch Machbarkeit als Schlagwort 
mit in den Titel aufgenommen ;-)

Welche Alternativen an Funkmodulen für eine höhere Datenübertragung gibt 
es denn?
Bluetooth? IR ?
- Habe leider wenig Erfahrung mit Funkmodulen.

Welche Zusatzhardware zu digitalen Audioverarbeitung werden denn sonst 
noch benötigt? Oder wäre es eine Idee die Audio Daten per externem MP3 
Codierungs IC die Daten vor zu verarbeiten und dann erst zu übertragen? 
Und dann auf der gegenseite (Empfänger) einen entsprechenden Mp3 
Dekodierungs IC vorzusehen?

>Ich nehme an, daß Du CD-Stereo-Qualität übertragen möchtest; das sind
>44100 Stereo-Samples à 16 Bit, also 176400 Bytes pro Sekunde.
>Das sind etwa 1.5 MBit/sec.

Diese Datenrate müsste ja auch mein Controller erstmal stemmen.. also 
Abtastung, evtl. cachen und per SPI oder sonstigem Weiterreichen... ???

Danke!

Autor: Nachteule (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ein Mikrocontroller nimmt ein Audi Signal von einer Stereoanlage auf und
>überträgt dieses per Funk (z.B. RFM12) an einen Funkempfänger, dieser
>ist an einen Lautsprecher angeschlossen und gibt dort das übertragene
>Signal aus.

Sowas wurde vor Jahren schon mal erfunden. Nannte sich DAB. ;)

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

naja, gibt es z.B. auch als Funkkopfhörer, da können auch alle auf dem 
gleichen Kanal mithören. Eben wie Radio. ;)

Gruß aus Berlin
Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.