www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic (theoretische) Versicherungsfrage: Versuchter Selbstmord


Autor: Malte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

angenommen jemand versucht einen Selbstmord zu begehen und verletzt sich 
dabei (z.B. gebrochenes Bein, Arm, Hand, ...).
Wird die Versicherung dann für die Heilungskosten aufkommen, wenn die 
Absicht bekannt ist?

Malte

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, die Versicherung schenkt ihm dann ne Schrotfilnte, damit's nächstes 
mal auch sicher klappt.

Autor: Troll (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehr geehrter Her XYZ,

da ihr letzter Selbstmordversuch nicht funktioniert hat, übersenden wir 
ihnen hiermit einige Ratschläge damit ihr Vorhaben das nächste mal 
sicher gelingt.

??? Wäre ja geil :-D

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im allgemeinen: ja.

Wobei dann eine psychiatrische Behandlung folgen wird (nicht unbedingt 
Einweisung).

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Ich (Gast)

Taktlos.


Die Krankenkasse zahlt. Die Kasko für das Auto am Baum aber zum Beispiel 
nicht unbedingt (Vorsatz).

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Lebensversicherung zahlt nicht bei Selbstmord,bei Unfall aber 
doppelt. (jedenfalls meine)
Also wirds im Falle des Falles ein Unfall :)

Autor: trottel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wodim, bist du es?

Autor: Conoisseur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also meine Unfallversicherung zahlt das! Auch, wenn ich einen 
Einbruchdiebstahl begehe, von der Polizei dabei erwischt werde, flüchte 
und dabei vor lauter Doofheit durch eine geschlossene Glastür renne!
Vorausgesetzt, ich habe die fälligen Prämien entrichtet. Geil!

Zuständig ist hierbei die Unfallversicherung - nicht die 
Krankenversicherung. Außerdem solltest du die nur solche Verletzungen 
zulegen, die unter der vereinbarten Deckungssumme liegen - ansonsten 
musst du den Rest selbst abdrücken.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.