www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ISP VCC vs. Spannungsregler VCC - ein Problem?


Autor: Daniel B. (scheinleistung)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Ich route gerade das ISP und frage mich ob es für den Spannungsregler 
ein Problem ist - also ob er schaden nimmt -  wenn man den uC flashed 
und am 6PIN ISP Stecker 5V VCC anliegen, denn diese 5V liegen während 
des programmierens am Output des Spannungsreglers (hier ein LM2940). 
Bekommt er da durch die Hintertür eine geschmiert?

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm doch einfach die Vcc vom Programmierboard nicht mit auf den Target. 
Wenn beide Systeme mit 5V arbeiten ist dies dann kein Problem. Eine 
Rückwärtsversorgung des Reglers auf dem Target- oder Programmierboard 
würde ich hingegen nicht riskieren wollen.

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

im Normalfall ist Vcc am ISP-Stecker ein Ausgang, der dem Programmer die 
Betriebsspannung des AVR mitteilt, damit der seine Pegelwandler passend 
einstellt.

Mache Leute (und Programmer) benutzen das auch zum Versorgen des AVR, 
der programmiert wird.

Dann kann es natürlich Probleme geben.
Eigentlich ist das aber dann eher gedacht, daß mal schnell einen AVR in 
irgendeinem Adaptersockel programmieren kann.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim AVRISP-MK2 ist das ein Eingang für die Pegelwandler, d.h. da liegt 
keine Spannung an.
Zum Programmieren muß sich Deine Schaltung immer selber versorgen.


Peter

Autor: Daniel B. (scheinleistung)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Peter:

Das heißt hier wird der Vregler gar keinen Schuss durch die Hintertüre 
bekommen und ich muss das Target auf jeden Fall versorgen zum flashen, 
richtig? Ich verwende nämlich in der Tat das AVRISP-MKII!

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich mache da gern einen Jumper dran, weil ich anfangs oft den STK500 als 
Spannungsquelle für die Zielschaltung verwende. Wenn die Zielschaltung 
später dann eigenen Saft hat müsste ich den STK500 öfter umjumpern als 
mir lieb ist. Da mache ich das lieber auf der Zielschaltung.

Mit normalen ISP-Adaptern hingegen ist das kein Problem. Die liefern 
keinen Strom, vielmehr werden die ohne diesen Anschluss nicht 
funktionieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.