www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen VIA in Eagle wird automatisch gelöscht


Autor: Thomas Schlegl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!

Ich hab das Problem, dass ich VIAs verwende um bei meiner zweiseitigen 
Platine die Masseflächen von Top und Bottom zu verbinden. Da dies an 
mehreren Stellen geschieht (und elektrisch gesehen "doppel-Verbindungen" 
sind)
löscht Eagle nach jedem Ripup GND meine VIAa.

Die Masseflächen hab ich mit dem Polygonbefehl und Ratsnest erstellt. 
Den Ripup Befehl verwende ich um mein Layout nach dem Definieren der 
Masseflächen noch verändern zu können.

Wie kann ich das automatische löschen der VIAs verhindern?

Danke für eure Hilfe und lg
Thomas!

Autor: Ulrich Trettner (ullerich)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

> Ich hab das Problem, dass ich VIAs verwende um bei meiner zweiseitigen
> Platine die Masseflächen von Top und Bottom zu verbinden. Da dies an
> mehreren Stellen geschieht (und elektrisch gesehen "doppel-Verbindungen"
> sind)
> löscht Eagle nach jedem Ripup GND meine VIAa.

Warum sollte er das? Wenn das Via dem GND Netz zugeordnet wird, kannst 
du so viele Vias setzen, wie du Lust hast. Es gibt elektrisch keine 
"Doppel-Verbindung", die relevant wären. Entweder die Verbindung gehört 
zum Netz, dann ist es ok, wenn nein, dann gibts eine Fehlermeldung.


Ulrich, irgendwie ratlos

Autor: Thomas Schlegl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich setze die vias um Durchkontaktierungen zwischen den Masseflächen von 
top und bottom zu bekommen. Emv-technisch ist es wichtig wo und wieviele 
gesetzt werden (speziell wenn man analoge und digitale Signale mischt),
daher brauche ich die vias.

Vorgang:
Polygone mit Namen GND zeichnen
Vias mit Namen GND setzen
Ratsnet ausführen
--> Ergebnis: Super Masseflächen mit Vias --> PERFEKT
nächster Schritt:
> Ripup gnd (um z.B. was zu ändern)
--> Ergebnis: keine Masseflächen (nur mehr Polygon linie) -> passt ABER
              KEINE VIAS MEHR -> wurde gelöscht :-(

Wie kann man das verhindern?

Hoffe mein Problem nun verständlich erklärt zu haben :-)

lg
Thomas!

Autor: Seppl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klar, die Vias fliegen raus wenn Du "RIPUP GND" machst, du wirfst das 
gesamte geroutete GND damit raus.

Ich mache das folgendermaßen:
GND-Polygone Zeichnen (oben und unten)
Via setzen und mit GND benennen.
Ratsnest, die Polygone werden ausgefüllt.

Ändern in Polygonfläche:
Entweder direkt Leiterbahn verlegen und neues Ratsnest.

oder:

RIPUP wählen (Knopf links) dann den Polgonrand mit Mauszeiger anfahren,
linke Taste klicken, Polygon verschwindet, Rand bleibt und auch die 
Vias.

Versuch es mal auf diesem Wege!

Gruß Seppl

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas Schlegl schrieb:
> Wie kann ich das automatische löschen der VIAs verhindern?

Hallo,

hab keinen Adler, aber ganz allgemein:

Ein Via muss kein Via sein, man kann das auch als Bauteil definieren.

Die meisten Systeme haben einen "Fix"-Befehl, der für das angewählte 
Item weitere Änderungen verhindert.

Gruss Reinhard

Autor: Ulrich Trettner (ullerich)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

> Wie kann man das verhindern?
> Hoffe mein Problem nun verständlich erklärt zu haben :-)

Ja, du hast gerade "Ich habe in der Hilfe nicht den befehl ripup 
nachgelesen:" gesagt;-)

@Reinhard
beim Adler ist ein Via ein Via, für das es auch keine Fixierung gibt. Es 
ist in obigem Fall eine reine Fehlbedienung.

Ulrich

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ulrich Trettner schrieb:
> @Reinhard
> beim Adler ist ein Via ein Via, für das es auch keine Fixierung gibt. Es
> ist in obigem Fall eine reine Fehlbedienung.

Hallo Ulrich,

kein CAD-System kann mich hindern, ein Bauteil mit 1 Pad zu definieren 
und anstelle eines Vias zu verwenden. Speziell zum GND-Verbinden ist das 
nicht einmal Mehrarbeit.

Gruss Reinhard

Autor: Ulrich Trettner (ullerich)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,


> kein CAD-System kann mich hindern, ein Bauteil mit 1 Pad zu definieren
> und anstelle eines Vias zu verwenden.

Nö, aber wer gießt sein Bier schon in den eigenen Schuh, um es dann von 
dort aus in eine Schüssel um zu füllen und erst aus der zu trinken.
Ich bevorzuge die Direkteinspritzung;-)

Wir reden dann aber nicht mehr über eine vorhandene elegante 
Systemfunktion, sondern über ein Bauteil, das "mißbraucht" wird. Beim 
Adler willst du ein solches Vorgehen nicht machen wollen, denn die 
Parameter jedes einzelnen Vias lassen sich bequem in der Platine ändern, 
während das Bauteil in der Library geändert werden muß.

Aber Recht hast du, paßt schon. Im Schaltplan tauchen dann leider die 
vielen Vias als Bauteile auf und in den Teilelisten auch.

Ulrich

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.