www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frage zu einer Schrittmotorsteuerung


Autor: Gustav (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend !

Ich habe folgende Schrittmotorsteuerung:
http://www.shop.robotikhardware.de/shop/catalog/pr...

Diese funktioniert auch einwandfrei.

Meine Frage: Kann ich mit einer Modifikation eventuell zwei 
Schrittmotoren ansteuern ? Die Steuerung muss nicht parallel ablaufen. 
D.h. es kann zu erst der eine Motor und dann der andere gesteuert 
werden.

Danke !

Autor: Daniel Münzi (erfolgstyp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
servus

naja du könntes erst einen motor laufen lassen und dann mit transistoren 
den einen wegschalten und den ander zu schalten
oder du lässt sie einfach parallel laufen

sagt mir bitte wenn ich mich irre

mfg

Autor: Gustav (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Münzi Münzi,

die Idee mit dem Transistor hatte ich auch, war mir aber nicht sicher ob 
das eine gute Lösung wäre.

Ich habe mir das so überlegt:
Drei Stränge der beiden Motoren werden jeweils mit der Steuerung direkt 
verbunden. Die letzen Drähte werden jeweils mit einem Transistor 
angeschlossen. Die Basis der Transistoren schliesse ich an meinen 
Atmega8. Und je nach Wunsch schalte ich denn einen der beiden 
Transistoren durch um den gewünschten Motor drehen zu lassen.

Meine Bitte wäre:
Ob mir jemand eine kleine Schaltskizze anfertigen könnte und welcher 
Transistor geeignet wäre. Die Steuerung war (für mich gesehen) nicht 
billig und möchte sie ungerne zerstören.

MfG,
Gustav

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Drei Stränge der beiden Motoren werden jeweils mit der Steuerung direkt
verbunden. Die letzen Drähte werden jeweils mit einem Transistor
angeschlossen." ist grober Unfug und zeugt davon dass man sich nicht die 
Mühe gemacht hat das Funktionsprinzip eines Schrittmotors zu verstehen, 
sorry.

Wenn beide Motoren gleichzeitig laufen sollen klappt das nicht. Auf 
keinen Fall!

Soll jeweils nur ein Motor laufen könnte man das mit Relais (4x 
Wechsler) machen wenn die Motoren stehen und kein Haltemoment beim 
jeweils nicht angetriebenen benötigt wird.

Grüße

Autor: Gustav (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Motoren sollen doch nicht gleichzeitig laufen. Habe ich das nicht 
schon geschrieben oder spinne ich jetzt ?

Autor: Gustav (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie würde das dann mit einem Relais klappen ?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ausgang vom Motortreiber auf Mittelkontakt, Motor 1 auf Offnerkontakt, 
Motor 2 auf Schließkontakt. Das ganze dann 4x, also für jeden Strang.
Ob du jetzt dafür vier einzelne oder zwei doppelte oder sogar ein 4-fach 
Wechsler nimmst ist egal.

Und wie gesagt: Umschalten nur bei Stillstand und der nicht angetriebene 
Motor verliert sein Haltemoment weil seine Phasen dann offen sind.

Autor: Axel Düsendieb (axel_jeromin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich glaube aber der ganze beschriebene Aufwand ist größer als zwei 
Motoransteuerplatinen.

Axel

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.