www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Ist das Layout elektronischer Datenblätter genormt?


Autor: Günther (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Ich habe folgende Frage: Gibt es bei elektronische Datenblättern einen 
genormten Aufbau. Die meisten (oder alle ?) Datenblätter haben auf der 
ersten Seite die Bauteilbezeichnung, gefolgt von einer groben 
Beschreibung, gefolgt von "absolute maximum ratings, usw.". Die letzte 
Seite ist üblicherweise der Footprint (interessant für Layouter).

Wisst Ihr, ob es hiezu eine Norm gibt? Falls ja, wo finde ich diese 
Norm?

Hintergrund: Ich möchte ein Tool schreiben, das Datenblätter automatisch 
liest, oder zumindest die wichtigsten Parameter (Name des Bauteils, 
maximal erlaubte Betriebsspannung, u.ä.) ausgibt.

Ich bin für jede Rückmeldung dankbar.

lg, Günther

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist eigentlich der Aufbau eines Romans genormt? Weil vorne drauf steht 
meist der Titel, dann kommen meist die Kapitel, aufsteigend numerisch 
sortiert.

Autor: ?? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natuerlich nicht. Es beginnt damit dass gewisse Firmen immer noch dem 
Letter Format nachhaengen. Und dann der Rand. Ist ja gut, dass Papier 
einen Rand hat, sodass man nachm Essen nicht ueberall Tomate oder 
sonstwas hat. Aber man kann auch uebertreiben. Ein Beispiel eines 
voellig uebertriebenen Randes findet man bei Fairchild.

Wichtig ist dass man auch den Stand des Datenblattes vermerkt, 
Version/Datum , sodass man weiss worauf sich ein Anfrage bezieht.

Autor: EU-Politiker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich finde es einen Skandal, dass jeder ein Datenblatt so schreiben 
kann wie er möchte! Dagegen muss schleunigst die EU etwas unternehmen! 
Daher:

   Ich fordere hiermit die Politiker auf, ihrer Verpflichtung
   nachzukommen und eine EU-Datenblatt-Norm zu erlassen!

Autor: ?? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Idee ist uebrigens nicht so gut. Ein maschinengelesenes Datenblatt 
vermittelt die Idee, dass der Inhalt nicht so wichtig ist. Nicht jeder 
Teil ist gleich wichtig. Wenn zB 5V CMOS Eingaenge steht, so muss ich 
mir die Schwellen nicht mehr anschauen. usw.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei arabischen Datenblättern sind die ersten zwei, drei Seiten 
Smalltalk. Erst dahinter schimmern ein paar Daten durch und die 
Typenbezeichnung des Teils fällt zuweilen sogar unter die Geheimhaltung, 
um die Kreuzzugskrieger zu verwirren ;-)

?? schrieb:
> Und dann der Rand. Ist ja gut, dass Papier
> einen Rand hat, sodass man nachm Essen nicht ueberall Tomate oder
> sonstwas hat.

Du denkst wohl immer nur ans Fressen?

Zumindest bei ausgedruckten Datenblättern kann man einen üppigen Rand 
für eigene Notizen verwenden - das ist eine sehr effektive Methode der 
eigenen Erinnerung auf die Sprünge zu helfen, wenn man nach Jahren 
wieder mit der Sache zu tun hat...

Autor: faraday (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Also bei arabischen Datenblättern...

danke Uhu für die Info. Hast Dir wohl einen Keuschheitsgürtel bestellt?

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
faraday schrieb:
> danke Uhu für die Info.

Bitte, bitte...

> Hast Dir wohl einen Keuschheitsgürtel bestellt?

Eigentlich hatte ich nach Kohlensäcken gesucht, um mein Heizmaterial für 
den Winter darin zu verstauen. Dabei bin ich auf eine arbische Seite 
gestoßen, die ein Datenblatt eines Teils enthielt, das ich für einen 
Kohlensack hielt und der Preis sah überaus interessant aus...

Leider stellte sich bei genauerer Lektüre heraus, daß es sich um Burkas 
handelte. Na ja, die könnte man ja auch als Ganzkörper-Keuschheitsgürtel 
betrachten...

Autor: blubb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
größerer posten kohlensäcke günstig abzugeben

Autor: Ollz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> größerer posten kohlensäcke günstig abzugeben

Herkunftsnachweis? Originalrechnung?

 Deckung suchen 

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.