www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Spannungversorgung via RS232: 5 V an Pin 6


Autor: Herbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf einen "normalen" 9pol. DSUB (Pin 2 TxD, 3 RxD & 5 GND) möchte ich 
auf Pin 6 5 Volt legen, um die die Elektronik (ca. 30 mA) über den DSUB 
mitzuversorgen. Gibt es einen DSUB (Stecker, Buchse), der so konstruiert 
ist, daß erst der GND-Pin verbunden wird, dann der VCC Pin?

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

> Gibt es einen DSUB (Stecker, Buchse), der so konstruiert
>ist, daß erst der GND-Pin verbunden wird, dann der VCC Pin?

Unwahrscheinlich.

MfG Spess

Autor: Herbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es die Möglichkeit auf eine andere Kombination von Stecker/Buchse 
auszuweichen? USB-Stecker/-Buchse scheidet aus, wegen der 
Verwechselungsgefahr.

Autor: kurz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pack Dein Problem doch mal anders an.

Warum willst Du / brauchst Du einen vorweilenden GND-Kontakt?

Vielleicht ist die Forderung gar nicht wichtig, wenn die 
Aufgabenstellung klarer ist.

Autor: Martin Vogel (oldmax)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
Wenn du den RS232 Stecker verwendest, dann sorg dafür, das die 
Schirmiung auf Masse liegt. Damit solltest du zuerst auch den GND 
durchschalten. Beachte aber, wenn du die 5 V auf Pin 6 legst, das dieser 
evtl. anderweitig benötigt wird und du diese Verbindung dann 
ausschließlich zu deinem Baustein benutzen kannst. Der Pin 1 ist soweit 
ich es in Erinnerung habe, nicht unbedingt erforderlich und ist bei 
vielen Geräten frei. Ich benutze ihn auch für die 5V 
Spannungsversorgung, damit kann ich weiterhin mt dem selben Kabel 
flashen und auch die RS232 bedienen.
Gruß oldmax

Autor: Herbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Elektronik mit ATMega8 / MAX232 soll in eine unter Spannung 
stehende RS232 eines PCs gesteckt werden.

Autor: Herbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank, Martin et al. für eure Unterstützung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.