www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik LTspice: Wie Autorange für Plot abstellen?


Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es eine Möglichkeit das die Achsen vom Waveform Viewer sich nicht 
automatisch anpassen? Hab schon Autorange abgeschaltet, aber bei jeder 
neuen Simulation verstellen sich die Achsen wieder automatisch.

Autor: Helmut S. (helmuts)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg S. schrieb:
> Gibt es eine Möglichkeit das die Achsen vom Waveform Viewer sich nicht
> automatisch anpassen? Hab schon Autorange abgeschaltet, aber bei jeder
> neuen Simulation verstellen sich die Achsen wieder automatisch.

Nein. es gibt kein echtes Abschalten des Autorange.

1. Möglichkeit
Das Plot Setting speichern und dann nach jeder Simulation wieder holen. 
Das Zurückholen kann man auch auf einen Hot Key legen.

Plot Settings -> Save Plottings

Plot Settings -> (Re)Load Plot Settings


2. Möglichkeit
Einfach zwei horizontale Linien darstellen die immer außerhalb der zu 
erwartenden Signale sind.

Beispiel: Deine Signale gehen von -1.5 bis 7.2V

Add Trace -> 8V

Add Trace -> -2V

Falls du Stromachsen hast entsprechend z.B. 5A

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das Plot Setting speichern und dann nach jeder Simulation wieder holen.
>Das Zurückholen kann man auch auf einen Hot Key legen.
Das klingt ganz brauchbar, werde ich mal testen. Danke!

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und hier der 3. Weg bis der Autor von LTspice endlich mal aufwacht:

"
Another approach that I use is to clip the simulation traces using the 
min() and max() functions, so that the autorange does what I want.  For 
instance, looking for artifacts on the top of a +1.0 V pulse top, you 
can plot

min(1.005,max(0.995,V(out)))

instead of just V(out).

Cheers

Phil Hobbs
"

Autor: Lutz B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beispiel:
Ein Signal V(out) liegt zwischen -12V und +9V und soll skaliert werden:
Volts: (' ',0,0,0,-12,3,12)

Der 3. Weg mit der Angabe im Expression Editor des Traces:
min(12,max(-12,V(out)))
erzeugt leider nicht die gewünschte Skalierung.



Meine Lösung des Problems:
Menu: Tools: Control Panel: Drafting Options: Hot Keys:
 Schematic: "Run Simulation" "F12"
 Wave Form: "Reloaad Plot Settings File" "F12"

Im Schematic-Fenster die Simulation mit F12 starten und im Plot-Fenster 
mit F12 die zuvor erzeugten Einstellungen laden.

Weckt bitte mal jemand den Autor...

Gruß - Lutz

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der ist leider lernresistent. Ich dachte, ich gehe mal auf seine 
psychologische Veranlagung anders ein und schlug vor, das man PLT-Files 
ins Schematic includen kann (Was das Problem elegant lösen würde und 
weitere Funktionaliät brächte). Auch keine Antwort.

Was funzt bei ihm ist, wenn es Leute vorbringen die er als interessant 
ansieht...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.