www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung DDD installieren unter Linux


Autor: bigair0203 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich würde gerne den Debugger DDD unter Linus installieren. Leider 
kommen bei mir immer wieder fehler.
Vorgehensweise ist doch: ./configure, make, make install
Vielen Danke Johannes

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Leider kommen bei mir immer wieder fehler.

Dann kann man nichts machen. Völlig ausgeschlossen.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und woher sollen wir nun wissen welche fehler bei dir kommen?

Autor: meha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
<scherz>
> ich würde gerne den Debugger DDD unter Linus
Die aktuellen Linus -Versionen sind inkompatibel zu DDD. ;-)
</scherz>

Mal Im Ernst, eigentlich heisst es jetzt nur, Fehler lesen und 
entsprechend handeln. Da es übedrwiegende 'missing dependencies' sein 
müssten, musst du nur was nach installieren.

Welche Linu x -Distribution nutzt du? ddd ist da vielleicht sogar über 
das Paket-Managment installierbar. Grundsätzlich ist der Weg über das 
'hauseigene' Paketmanagment sowieso zu bevorzugen.

Autor: bigair0203 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich benutze die Ubunto 8.04 Distribution.
Wenn ich ./configure in die Konsole eingebe zeigt er am Ende den Fehler 
"The Motfit include file Xm/Xm.h could not be found"

Autor: meha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich behaupte mal, dass Ubuntu ddd in den Paketquellen zur Verfügung 
stellt, du musst dich vermutlich mal etwas mehr mit Ubuntu aus 
einandersetzen. Und das solltest du wohl schon vor ddd tun!

Locker aus der Hüfte, also keine Garantie auf Richtigkeit:
apt-get install build-essential
Das brauchst du sowieso und falls ddd nicht dabei ist noch:
apt-get install ddd

Ach ja, und dann noch ein paar links die du dringend lesen solltest.

http://wiki.ubuntuusers.de/Paketverwaltung
http://wiki.ubuntuusers.de/Paketverwaltung_KDE
http://wiki.ubuntuusers.de/Paketverwaltung_GNOME

http://wiki.ubuntuusers.de/Paketverwaltung_Konsole

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> "The Motfit include file Xm/Xm.h could not be found"

"Fit or mot fit, das ist hier die Frage" :)

Was in deiner Installation fehlt, ist eine Motif-Library bzw. die
zugehörigen Include-Files. Schau mal, ob es ein Paket namens
lesstiff-dev (oder so ähnlich) gibt. Lesstif ist die freie
Implementation von Motif.

Aber gibt es für Ubuntu kein fertiges DDD-Paket?

Autor: meha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"The Motfit include file Xm/Xm.h could not be found
Und dass die obige Fehlermeldung von dir falsch abgetippt wurde ist eine 
Frechheit!
Das ist die richtige Meldung:
"The Motif include file Xm/Xm.h could not be found  
LessTif -> fehlt wohl.

Bei sowas bekommt man echt Lust zu helfen!

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
apt-file find Xm.h

Autor: Michael Steinbauer (Firma: Steinbauer Electronics GmbH) (captain-stone)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Machs doch mit "apt-get install ddd", dann sollten alle benötigten 
Pakete mitinstalliert werden.

Autor: bigair0203 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja Danke!! Ich habe nun den Befehl apt-get install ddd ausgeführt. 
Allerdings weis ich nun nicht in welchen Pfad installiert wurde.

Autor: meha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
which ddd
Gewöhnlich landet eh alles in /usr/bin.
Warum auch immer du das wissen möchtest.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ja Danke!! Ich habe nun den Befehl apt-get install ddd ausgeführt.
> Allerdings weis ich nun nicht in welchen Pfad installiert wurde.

Dann solltest du besser bei Windows bleiben. ;)

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bigair0203 schrieb:
> Allerdings weis ich nun nicht in welchen Pfad installiert wurde.
Das braucht dich als Benutzer auch nicht zu interessieren, da haben sich 
andere mehr oder weniger kluge Köpfe schon vor Jahrzehnten ihre Gedanken 
drum gemacht...

Autor: Michael Steinbauer (Firma: Steinbauer Electronics GmbH) (captain-stone)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ja Danke!! Ich habe nun den Befehl apt-get install ddd ausgeführt.
> Allerdings weis ich nun nicht in welchen Pfad installiert wurde.

Also ohne gewisse Grundkenntnisse wird es nicht funktionieren. Du musst 
Dich schon auch ein bisschen mit dem Betriebssystem auseinander setzen. 
Das Netz geht über von Tutorials und Hilfestellungen.

#find / -name ddd

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.