www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Der genetische Flaschenhals


Autor: Daniel (root) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"
Der Gepard (Acinonyx jubatus) ist in vorgeschichtlicher Zeit durch einen 
so extrem engen genetischen Flaschenhals gegangen[1], dass heute ohne 
Abstoßungsreaktion Gewebe von einem Geparden auf einen beliebigen 
anderen übertragen werden kann, was sonst nur bei eineiigen Zwillingen 
der Fall ist.
"
man lese und staune ... ein Nebenprodukt der Inzucht

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel (root) schrieb:
> "
> Der Gepard (Acinonyx jubatus) ist in vorgeschichtlicher Zeit durch einen
> so extrem engen genetischen Flaschenhals gegangen[1], dass heute ohne
> Abstoßungsreaktion Gewebe von einem Geparden auf einen beliebigen
> anderen übertragen werden kann, was sonst nur bei eineiigen Zwillingen
> der Fall ist.
> "
> man lese und staune ... ein Nebenprodukt der Inzucht

Wobei die vorgeschichtliche Zeit einige Jahrtausende vor heute sind.

Der Mensch ist auch eine Art mit sehr kleiner genetischer Bandbreite - 
wir gehen alle auf eine kleine Gruppe von Menschen zurück, die vor ein 
paar 10.000 Jahren von Afrika aus die Welt erobert haben.

Schimpansen, deren Lebensraum durch ein Gebirge getrennt ist, haben eine 
durchschnittlich größere genetisch Varianz, als zwei beliebige Menschen.

Autor: none-wodim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, richtig, bei den Engländern funktioniert das auch.

Autor: Daniel R. (daniel_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Stammbäume zu Kreisen werden, kommt so etwas dabei heraus bzw. wo 
sowas herauskommt sind Stammbäume Kreise.

Autor: Troll (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde es ja immer nett, wenn die Mods hier willkürlich Beiträge 
löschen. Aber eine Quellenangabe sollte trotzdem bestehen bleiben. Das 
nennt man sonst Urheberrechtsverletzung.

Daher nochmal: Quelle für den 1. Beitrag von Daniel:
http://de.wikipedia.org/wiki/Genetischer_Flaschenhals

Autor: schon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mich würde es nicht wundern, wenn die Mitteleuropäer in Kürze in eben 
einem solchen Hals stecken bleiben, schaut man sich mal die 
Geburtenraten an...

Autor: Rolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ne, nur die weißen Mitteleuropäer werden weniger. Das wird aber locker 
durch Zuwanderung aus der ganzen Welt kompensiert...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.