www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Sport-Rucksack gesucht


Autor: gruselwusel7 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ich bin auf der Suche nach einem Rucksack für eher sportliche 
Aktivitäten - flottes querfeldein-Wandern, Walking und Biking. Maximal 
halbtages-Touren.

Reinpassen sollte: Regenkleidung, Fernglas, Digi-Knipse, Monostativ, 
Handy, Tourenkarte, Erste-Hilfe-Set, 1l-Flasche und Verpflegung + 
Kleinzeugs. Ich schätze einen Platzbedarf von weniger als 15 Liter.

Soll hochwertig und robust sein, sowie gute Körperbelüftung bieten.

Kein Markenzwang, Preis vorerst egal.

Könnt ihr mir ein paar Vorschläge machen?

Vielen Dank im Voraus vom gruselwusel

Autor: Daniel F. (df311)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bester vorschlag:
ein gut sortiertes sportgeschäft nach freier wahl (gerne auch mehr).

nachdem ich schon zwei oder drei mal von einem billigrucksack ohne 
möglichkeit, diesen zu probieren total enttäuscht wurde kauf ich 
rucksäcjke nur mehr nach (belasteter) probe. im guten sportgeschäft 
gibts normalerweise auch kein problem, wenn man mal ein seil oder etwas 
ähnliches in den rucksack steckt zum probieren, wie er zum eigenen 
körper passt.

wenn du einen gefunden hast, dann kannst du ihn entweder im gleichen 
geschäft kaufen (was auch je nach beratung die angemessenste variante 
wäre), in anderen geschäften preise vergleichen, oder aus dem internet 
die billigste möglichkeit für dieses modell benutzen

Autor: Wanderer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: gustav (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lol, die sind mal richtig hässlig...

Autor: gustav (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hässlich...

Autor: Zerg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gruselwusel will doch gruslig sein

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heli Pro von Dakine z.B. (Ist eigentlich als Ski-/Snowboard-Rucksack 
konzipiert, aber eignet sich daher natürlich für alle möglichen 
Sportaktivitäten und sitzt sehr kompakt am Rücken.)

Autor: gruselwusel7 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habt Dank.

Der Heli Pro scheint von der Ausstattung fast perfekt zu sein. Doch 
leider wird der Rücken nicht so gut belüftet.
Da ich ein ziemliches Schwitztier bin, ein Ausschlusskriterium.
Muss ich mir aber erst noch in Natura anschauen.

Als Tarn-Wusel wollte ich eigentlich nicht durch die Gegend galoppieren 
;-)

Noch weitere Vorschläge?

gruselwusel

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Der Heli Pro scheint von der Ausstattung fast perfekt zu sein. Doch
> leider wird der Rücken nicht so gut belüftet.

Rückenlüftung heisst halt immer auch, dass der Rucksack weiter vom 
Rücken absteht, was die Bewegung (Trägheitsmoment!) und die Haltung 
(Schwerpunkt!) erschwert. Beim Sport zählt da jeder Zentimeter.

Übrigens hab ich - auch ziemliches Schwitztier - noch einen 
Wanderrucksack mit Rückelüftung. Nützt IMHO kaum etwas.

Autor: blubb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn du nen globetrotter in der nähe hast, schau mal rein. die läden 
sind groß, haben viel auswahl, und die leute sind meistens ziemlich 
kompetent, und bemüht bei der beratung.

Autor: gastX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DEUTER Superbike

Nicht billig, dafür sehr preiswert.

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Deuter Race X Air trifft deine Anforderungen ziemlich genau. Ich
habe auch einen, benutze ihn aber fast ausschließlich zum Radeln, wofür
er auch primär gedacht ist.

Schwitzen tu ich ebenfalls nicht gerne, und bei dem ständig wehenden
Fahrtwind spürt man die Belüftung im Vergleich zu Rucksäcken mit Schaum-
stoffrückenpolster schon recht deutlich. Auch die Trageriemen sind luft-
durchlässig.

Außerdem sieht er sehr windschlüpfrig aus und ist es wahrscheinlich
auch. Er hat keine abstehenden Teile (wie aufgesetzte Zusatztaschen).
und ragt selbst bei Rennradkörperhaltung nur minimal über die Höhe der
Schultern hinaus, da er nach oben spitz zuläuft. So dürfte er dem
Fahrtwind nur wenig Angriffsfläche bieten.

Dass er konstruktionsbedingt vom Rücken etwas absteht, merkt man
schwerpunktmäßig kaum, da er durch sein geringes Volumen (14l) trotzdem
ziemlich flach ist. Beim Radfahren, Wandern und Walken spielt (im
Gegensatz zum Laufen u.ä.) die Lage des Schwerpunkts ohnehin keine so
große Rolle.

Der Rucksack besteht aus recht dünnem und leichten Gewebe, deswegen ist
er vielleicht nicht so strapazierfähig wie Wanderrucksäcke.

Und geschenkt ist er, wie alle Deuter-Rucksäcke, auch nicht (50€ UVP).
Aber der Preis ist für dich ja nicht so entscheidend :)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.