www.mikrocontroller.net

Forum: Projekte & Code MIDI-Rekorder mit AVR 90S8515


Autor: Simon Lehmayr (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MIDI-Rekorder v.1
Zeichnet MIDI-Daten auf. Verwendet einen externen SRAM mit 512kB.
Man kann 8 Songs mit je ca. 63kB aufzeichnen. Anzeige der Songnummer
mit 3 LEDs.

Anwendungsgebiete:
- Begleitung beim Musizieren und Üben
- Mobiler Songspeicher

wünschenswerte Verbesserungen:
- besseres Filesystem
- LCD-Display und Menüführung
- programmierbare MIDI-Datenfilter
- Tempo und Kanaleinstellung

Autor: formtapez (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Interessante Schaltung.
Ich suche noch eine Dokumentation über das MIDI-Protokoll. Hast Du da
evtl. eine Adresse ?

MfG
formtapez

Autor: Simon Lehmayr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das MIDI-Protokoll:
Zur Datenübertragung (Strom und Spannung) selbst: Die Schaltung ist
hoffentlich selbsterklärend, die Bitübertragung ist wie normale RS232
nur mit Baudrate 31250. Ich verwende den HW-UART des Controllers.
Die MIDI-Befehle gibts übersichtlich und erklärt unter
http://www.midi.org/about-midi/table1.shtml bis table3.shtml

Autor: formtapez (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank !

Autor: Luky S. (luky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat schon mal jemand die Erweiterung auf MIDI-Dateien mit Songtext (für
Karaoke) implementiert?

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein MIDI player mit AVR wäre mal was. Aber das ist wohl unmöglich.
(jedenfalls nicht mit den normalen instrumenten)

Autor: TheMason (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@lupin was meinst du mit MIDI player ?! ein Player der MIDI files
abspielt (beispielsweise von SD/MMC karte) oder meinst du einen
klangerzeuger ?! (wäre mit abstrichen möglich)

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jo, einen player der midi dateien abspielt. Midi ist aber nicht so recht
möglich. Amiga MOD dateien schon eher, die sind nur 8 bit und können
also per PWM oder r2r ausgegeben werden. Ein mod player wäre genial,
dafür bräuchte man aber ein externes RAM mit mindestens 256 kb.

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist an einem Midi Player kompilziert ?
Ich habe irgendwo auf einen der in QBASIC geschrieben ist.

Mit einer Soundkarte bzw. dem Midi Synthesizer davon hatte ich das
ganze auch schonmal auf einem AVR laufen.
Allerdings ging das nur richtig mit einigen Dateien, da anscheinend nur
einige Befehle ausgewertet wurden.

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich meinte jetzt ganz im AVR. ich dachte die samples müssten bei midi
als raw audio vorliegen...

Autor: TheMason (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@lupin

ok ... wenn du selber klänge synthetisieren bzw. gesampelte klänge
abspielen möchtest wird es schwieriger ... aber nicht unmöglich :-)

aber ich gebe dir recht das man mit einem avr da schon am poller ist
(alleine wenn mann statt 8bit audio 16bit audio haben möchte, wirds
sehr haarig. bleibt man bei 8 bit kann man sicherlich was bauen, und
lasse es "nur" einen mod player sein, der schon recht gut
programmiert werden muß damit der die mod-files gescheit wiedergibt).

ich bastel nebenher auf einem msp an einem synthesizer. rechentechnisch
müsste es klappen. aber selbst da gehe ich mit der samplerate auf 8khz
runter damit ich auch wirklich was damit reißen kann (und selbst dann
wirds wahrscheinlich eh nur ein monophoner synth, ohne das ich einen
midi-player im hintergrund habe)

aber noch mal eben zu midi/audio.

die midi daten an sich sind nur REINE steuerinfos. was damit gemacht
wird ist ne ganz andere geschichte. willst du audio machen kommst du
bei wenig rechenleistung nicht um sampling drum herum (alles andere
benötigt intensive multiplikation/addition mit mind. 16bit, wenns denn
auch nach was klingen soll)

gruß
rene

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.