www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD Ansteuerung


Autor: Piccard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Ich beschäftige mich seit kurzem mit LCDs, genauer gesagt mit einem 
tg12864b (Pollin). Ist das Ansteuerungsprinzip bei allen LCDs eingetlich 
identisch? Mich würde interessieren, wie man beispielsweise den ganzen 
Bildschirm löscht. Oder wie man den ASCII Modus aktiviert. Das 
Datenblatt des Display ist sehr spärlich verfasst...

mfg
Piccard

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Piccard schrieb:
> Ist das Ansteuerungsprinzip bei allen LCDs eingetlich
> identisch?

Nein, je nach Controller gibt es große Unterschiede.

> Mich würde interessieren, wie man beispielsweise den ganzen
> Bildschirm löscht.

Indem man den kompletten Speicher mit 0en beschreibt.

> Oder wie man den ASCII Modus aktiviert.

Garnicht, das Display kann nur Grafik

> Das Datenblatt des Display ist sehr spärlich verfasst...

Schau mal hier rein, das ist der darauf verbaute Controller:
http://www.datasheetarchive.com/pdf-datasheets/Dat...

Autor: Piccard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok mit dem Datenblatt des Controllers komm ich schon mal wesentlcih 
weiter, danke dafür...

Was mich aber irritiert ist der ASCII Modus. Muss ich als für eine 
einfache Textausgabe, die einzelnen Buchstaben pixelweise an das Display 
übertragen?

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, genau so. Für dieses Display, bzw. diesen Controller sollte sich 
hier im Forum und im restlichen Internet einiges an Beispielprogrammen 
finden lassen. Da kannst du etwas abschauen.

Autor: Piccard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe da noch ne Frge bezüglich Instruction. Was ist der Unterschied 
zwischen Y Address und Z Address:

SET ADDRESS (Y ADDRESS)
Y address (AC0 - AC5) of the display data RAM is set in the Y address 
counter. An address is set by instruction and increased by 1 
automatically by read or write operations of display data.


DISPLAY START LINE (Z ADDRESS)
Z address (AC0 - AC5) of the display data RAM is set in the display 
start line register and displayed at the top of the screen. When the 
display duty cycle is 1/64 or others(1/32 - 1/64), the data of total 
line number of LCD
screen, from the line specified by display start line instruction, is 
displayed.


blick da mit meinem English nicht ganz durch...

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Y setzt die Adresse ab der die Daten in den Speicher vom Display 
geschrieben werden.
Z setzt die Adresse ab der die Daten ans Display ausgegeben werden, also 
quasi die Zuordnung welche Adresse in der ersten Displayzeile ausgegeben 
wird. Damit kann man das ganze Bild nach oben oder unten verschieben. Da 
man das nur selten braucht, passt der Standardwert 0 hier ganz gut.

Autor: Piccard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, ich denke das hab ich nun geschnallt... danke!

letzte Frage für heute:
habe versucht, cs1 und cs2 gleichzeitig auf 1 zu setzten und Daten 
ausgeben zu lassen, hat aber nicht funktioniert. Nicht dass man dies oft 
brauchen würde, aber ist das normal?

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vermutlich sind die CS Pins Low aktiv. Leider steht das in dem 
Datenblatt aber nirgends ausdrücklich, zumindest habe ich nichts 
gefunden.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Vermutlich sind die CS Pins Low aktiv.

Beim TG12864 sind sie High aktiv.

Autor: Piccard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und noch eine Frage die mich die Nacht quälte: kann man das backlight 
überhaupt direkt an 5V anschließen oder gehört dort ein 
Begrenzungswiderstand hin?

Autor: Michael S. (msk) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Piccard schrieb:
> und noch eine Frage die mich die Nacht quälte: kann man das backlight
> überhaupt direkt an 5V anschließen oder gehört dort ein
> Begrenzungswiderstand hin?

Schau mal in's Datenblatt, was da unter "Electrical Conditions" für das 
Backlight steht. Das Datenblatt, was ich gesehen habe, war allerdings 
sehr sparsam mit Informationen. Es sah aber danach aus, als wäre ein 
Vorwiderstand bereits am Display. Manchmal kann man die auch auf der 
Platine sehen, wenn man die Leiterbahnen von den entsprechenden Pins 
verfolgt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.