www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Bitte hier das Kreuz machen - Wahlneutralität?


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,6...

Ich möchte nicht wissen wie viel alte Leutchen auf so eine Finte 
reinfallen, wenn man bedenkt wie leicht Leute in Stresssituationen 
manipulierbar sind. Hinzu kommt die Vielzahl der unentschlossenen 
Wähler, gerade die könnten diesem Stimmzettel zum Opfer fallen. Wurde 
das gewollt oder ist hier einfach schlampig gearbeitet worden?

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für wie dämlich hältst du die Leute? Für wie dämlich hältst du 
insbesondere alte Leute?

Natürlich ist sowas unsauber. Aber bleib auf dem Teppich.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. (prx) wrote:

> Natürlich ist sowas unsauber. Aber bleib auf dem Teppich.

Wenn es schon nach deiner eigenen Aussage "unsauber" ist, dann gestehst 
du ja zu, dass die Vorwürfe die hier im Raum stehen nicht ganz 
unbegründet sind. Wieso hältst du mir dann vor, ich würde "den Wähler" 
für dämlich halten? Tatsache ist, es gibt unentschlossene und nicht zu 
knapp. Und eine weitere Tatsache ist, viele gerade ältere Leute haben 
Probleme mit Stimmzetteln und der Situation in einer Wahlkabine. Was 
meinst du wie viele ältere schon allein aus Angst davor eine 
Wahlmaschine nicht richtig bedienen zu können erst gar nicht zu Wahl 
gehen? Unter halte dich mal mit alten Leuten darüber ..

Aber es kann ja nicht sein, was nicht sein darf. Typische Beamtendenke 
..

Autor: Korinthenkacker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Gast
So ein Blödsinn, so verkalkt sind wohl nur wenige Leute! Natürlich 
versuchen andere Parteien (und auch die Presse) aus dieser Sache Kapital 
zu schlagen. Anscheinend ist Ihnen ja schon einer ins Netz gegangen. Ich 
ärgere mich immer wieder über Wahlplakate, die nur damit werben andere 
Parteien schlecht zu reden, von eigenen Ideen ist allerdings nichts zu 
sehen! Sowas ist einfach nur eine Korinthenkackerei, als ob wir keine 
anderen Probleme hätten...

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast schrieb:

> Unter halte dich mal mit alten Leuten darüber ..

Keine Sorge, das kommt durchaus vor. Und da sind Leute dabei, die schon 
vor 50-60 Jahren gewählt haben, also durchaus geübt darin sind, 
Wahlzettel zu identifizieren. Dass man Probleme hat, Treppen zu steigen 
und Videorecorder zu programmieren, heisst nicht automatisch, dass man 
Politik nicht folgen kann und für Wahlzettel zu blöd ist.

Dass wir hier in D Wahlmaschinen verwenden würde wäre mir neu. Da hätte 
auch ich ein ernstes Problem mit, wenngleich keins mit der Bedienung.

> Aber es kann ja nicht sein, was nicht sein darf. Typische Beamtendenke

Meinst du damit mich?

Ich habe bloss was gegen das grad in solchem Zusammenhang gern 
verbreitete Geschwätz, alte Leute wären eo ipso geistig nur noch 
eingeschränkt zurechnungsfähig.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> So ein Blödsinn, so verkalkt sind wohl nur wenige Leute!

Das hat nichts mit "verkalkt" zu tun. Lies mal den Artikel genauer! ;)

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Dass wir hier in D Wahlmaschinen verwenden würde wäre mir neu.

Du hast im ernst noch nie mit Hilfe einer Wahlmaschine deine Stimme 
abgegeben? In welchem Land lebst du?

> Ich habe bloss was gegen das grad in solchem Zusammenhang gern
> verbreitete Geschwätz, alte Leute wären eo ipso geistig nur noch
> eingeschränkt zurechnungsfähig.

Warum unterstellt du etwas, das gar nicht gesagt wurde? Lies den 
Spiegel-Artikel mal etwas genauer.

Autor: Korinthenkacker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das hat nichts mit "verkalkt" zu tun. Lies mal den Artikel genauer! ;)

Ich glaube einfach nicht alles was mir andere erzählen ;-)

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast schrieb:

> Du hast im ernst noch nie mit Hilfe einer Wahlmaschine deine Stimme
> abgegeben?

Korrekt.

> In welchem Land lebst du?

Südwesten. Da wo die Leute auch ohne besonderen Hinweis wissen, dass sie 
CDU wählen sollen ;-). Da wo es so konservativ zugeht, dass bei den 
letzten Gemeinderatswahlen alle Versuche, in die CDU Fraktion endlich 
mal Frauen reinzubringen indem man sie in der Liste weit oben plaziert, 
von den CDU-Wählern sorgfältig wieder korrigiert wurden.

> Warum unterstellt du etwas, das gar nicht gesagt wurde?

Ich bezog mich darauf: "Und eine weitere Tatsache ist, viele gerade 
ältere Leute haben Probleme mit Stimmzetteln und der Situation in einer 
Wahlkabine."

Mit oder ohne dieses Kreuzchen, die Stimmzettel haben sich seit 
Jahrzehnten nicht wirklich wesentlich verändert, und die Wahlkabinen 
auch nicht.

Ich habe eher den Eindruck, dass viele jüngere Leute Probleme mit den 
Stimmzetteln haben. Wenngleich weniger mit deren Bedienung als mit deren 
Inhalt.

Autor: Troll (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vergesst auch nicht die alten Leute in Seniorenheimen. Da kommt dann der 
nette Pfleger der zufällig Mitglied bei der (jungen) Union ist, und 
hilft dann den alten Leuten die nicht mehr gut lesen können, ihr 
Kreuzchen an der richtigen Stelle zu machen.

(Nein das ist kein Märchen!)

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Troll schrieb:

> Vergesst auch nicht die alten Leute in Seniorenheimen. Da kommt dann der
> nette Pfleger der zufällig Mitglied bei der (jungen) Union ist, und
> hilft dann den alten Leuten die nicht mehr gut lesen können, ihr
> Kreuzchen an der richtigen Stelle zu machen.

Bist du sicher, dass nur CDU-Anhänger ein besonderes Faible für den 
Pflegeberuf haben?

Natürlich ist sowas kriminell. Aber darum geht es dem hier betrachteten 
Fall nicht. In dem irgendwelcher etwas dumm gelaufener Bockmist dank 
Wahlkampf zum Thema künstlicher Empörung hochgeschaufelt wird.

Und so geht es in manchen Wahlkämpfen mitten in der grössten Finanz- und 
Wirtschaftkrise primär um die Schwulenehe. Und andere regen sich lieber 
ersatzweise über Wahlzetteldesign auf, weil ihnen sonst nicht mehr 
einfällt womit sie punkten können (die Wahlkämpfer, nicht du).

Autor: Troll (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein das machen sicher auch andere Parteien. Aber in Bayern ist man da 
irgendwie vorgeschädigt ;)

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt weiß ich endlich warum die CDU so viele Wahlen gewinnt. Das machen 
alles die netten Wahlhelfer - pardon - Pfleger von der Jungen Union in 
den Altenheimen. Hätte ich dem alten Mädchen Merkel gar nicht zugetraut 
- soviel Raffinesse. Man muß ja richtig froh sein, daß dieses Jahr 
internationale Wahlbeobachter im Land sind, damit dem schändlichen 
Treiber der Pfleger ein Ende bereitet wird. Zur Not müssen eben die 
Blauhelme kommen, um Omas & Opas Wahlrecht durchzusetzen.

Autor: Korinthenkacker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Und so geht es in manchen Wahlkämpfen mitten in der grössten Finanz- und
>Wirtschaftkrise primär um die Schwulenehe. Und andere regen sich lieber
>ersatzweise über Wahlzetteldesign auf, weil ihnen sonst nicht mehr
>einfällt womit sie punkten können (die Wahlkämpfer)

Sehe ich genauso! Hab das gestern auch wieder am Münchner Marienplatz 
gesehen. Ein alternativer Stand (Farbe spar ich mir jetzt mal) hat mal 
wieder damit Reklame gemacht irgendwelche konservative Politiker durch 
den Dreck zu ziehen. Egal ob zu recht oder unrecht...ist das etwa ein 
Wahlprogramm? Wir brauchen keine Politiker die Probleme aufzeigen 
sondern welche die Probleme lösen!

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Troll schrieb:

> Nein das machen sicher auch andere Parteien. Aber in Bayern ist man da
> irgendwie vorgeschädigt ;)

Yep, es gibt Ecken, da bräuchte man, Demokratie hin oder her, qua
Verfassung ab und zu einen Zwangsregierungswechsel. Speziell im Süden.

Autor: Korinthenkacker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Yep, es gibt Ecken, da bräuchte man, Demokratie hin oder her, qua
>Verfassung ab und zu einen Zwangsregierungswechsel. Speziell im Süden

Wobei man dagegenhalten könnte daß verglichen mit anderen Bundesländern 
im Süden noch alles relativ gut läuft!

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
C?U-Filz funktioniert eben besser als Genossenfilz. ;-)

Autor: Filzlaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>C?U-Filz funktioniert eben besser als Genossenfilz. ;-)

sehr richtig erkannt, man muß immer das kleinere Übel wählen ;-)

Autor: Conlost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Parteien sollen vor einer Wahl weniger Wahlversprechen machen,
sondern sie sollten mal verkünden was sie bisher für die
Bevölkerung getan und erreicht haben.

Hmm, jooo, äääh, das war dann wohl nix. :-)

Autor: Troll (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
CDU: Wir haben euch die Überwachung gebracht
SPD: Wir haben mit Bauchschmerzen zugestimmt
FDP: Wir stimmen immer für das was der Koalitionspartner will

[Liste fortsetzen...]

Autor: Experte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grüne: Prinzipien? Gewissen? Egal. Hauptsache Macht!

Autor: Marius S. (lupin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer so doof ist und sich in seiner Wahlentscheidung durch 'nen 
verrutschten Pfeil beeinflussen lässt hätte sowieso CDU gewählt.

Autor: blubb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wer so blöd ist, sich von sowas beeinflussen zu lassen, sollte nicht 
wählen dürfen.

man sollte die leute sowieso auf wahltauglichkeit prüfen, bevor man sie 
wählen lässt.

sprich die parteiprogramme der wählbaren parteien abfragen, bevor man 
kreuzchen machen darf.

würde die wahlbeteildigung aber vermutlich auf 1% drücken.

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich fass es nicht, man regt sich tatsächlich über den Pfeil auf? Was für 
ein Quatsch :)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.