www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Kantonesisch oder Mandarin?


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als vierte Sprache möchte ich Chinesisch lernen. Einfach weil dieses 
Land bald wichtigster außereuropäischer Handelspartner sein wird und ich 
bei Verhandlungen nicht wie ein Depp dastehen will.

Was ist wichtiger? Kantonesisch oder Mandarin?

Autor: 7// (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kanton-esisch spricht man doch nur in der Schweiz brüll *klopf*  ;-)


http://de.wikipedia.org/wiki/Hochchinesisch
http://de.wikipedia.org/wiki/Kantonesisch


Also Mandarin!

Autor: Dirk J. (dirk-cebu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...oder Apfelsin

Autor: Mr wang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mandarin ist die ofizielle Amtssprache in china - damit kommst du wohl 
weiter als mit kantoesisch.

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Einfach weil dieses Land bald wichtigster außereuropäischer
> Handelspartner sein wird

Richtig schwierig wird es eigentlich erst, wenn man sich auf einen 
ausserplanetarischen Handelspartner einlässt ;-)

Autor: gaobizi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ni hao,

hihi, frag mal 'nen Chinesen, was "Mandarin" ist... Kaum einer wird es 
unter diesem Namen kennen. Diese Bezeichung ist von Europäern geprägt 
wurden, die damit die Sprache der "Mandarine" (damalige Bezeichung für 
chinesische Staatsbeamte) meinten. In China ist dieser Begriff so gut 
wie unbekannt.

Hier in Deutschland werden meist Kurse in Hoch-Chinesich (auch 
Standart-Chinesisch genannt) angeboten. Dabei wird fast ausschließlich 
"simplified Chinese" (vereinfachte Zeichen), und pinyin (Umlautschrift 
mit lateinischen Zeichen, http://en.wikipedia.org/wiki/Pinyin) 
geschrieben.

In Taiwan werden noch die "traditional Chinese" Zeichen verwendet und 
Anstelle von pinyin ein anderes Lautalphabet (bo-po-mo-fo, 
http://en.wikipedia.org/wiki/Bo_po_mo_fo) zum Lernen verwendet.

Unter Mao wurden im Festland-China die chinesischen Schriftzeichen von 
"traditional" nach "simplified" vereinfacht (weniger Stiche pro Zeichen) 
und pinyin zum Lernen an den Schulen eingeführt.

Interessant: Die Kinder in China lernen heute in der Schule zuerst die 
lateinischen Buchstaben, danach chinesich in pinyin und erst im dritten 
Schritt die vereifachten Zeichen lesen und danach auch scheiben.

Pinyin ist sehr wichtig, um am Computer die Zeichen eingeben zu können. 
Die lateinischen Buchstaben sind wichtige Grundlage für z.B. Englisch, 
das auch schon sehr zeitig (meist ab 2. Klasse) gelehrt wird.

Hoch-Chinesisch und die vereinfachten Zeichen sind offizielle Sprache in 
China. Fast alle Fernseh-Sendungen sind in Hoch-Chinesisch und mit 
vereinfachten Zeichen untertitelt (Für Provinzen mit Dialekt).

Zum Üben sind untertitete Comics durch die einfache Auswahl an 
verwendeten Zeichen sehr zu empfehlen.

Mit Hoch-Chinesisch kannst du dich in ganz Festland-China, Hongkong, und 
auch Taiwan verständigen. Die meisten Bewohner (die jüngere Generation 
auf jeden Fall) können Hoch-Chinesisch verstehen und sprechen. 
Andersherum versehen nicht alle Chinesen die 
Hongkong/Taiwan/Malaysia/Singapur... Dialekte.

Ab Windows-XP gibt es eine problemlose Unterstützung von Chinesich 
einschließlich pinyin-Eingabe (Einstellungen/Systemsteuerung/Regions- 
und Sprachoptionen/Sprachen/Zusätzliche Sprachunterstützung/Dateien für 
ostasiatische Sprachen installieren). Dann kannst du auch chin. Websites 
lesen.

Ich kann dich nur in deinem Wunsch unterstützen!

Wenn du einen guten Lehrer/Lehrerin hast, wirst du mehr als eine Sprache 
lernen. Du wirst eine völlig neue Kultur kennen lernen und vielleicht 
ein wenig die uns Europäern so fremde Mentalität verstehen.


gaobizi
-= der glücklich mit einer Chinesin verheiratet ist =-

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wow, das ist doch mal ein lesenswerter Beitrag aus der Praxis. Besten 
Dank.

Autor: wow (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@gaobizi

Das ist der erste lesenswerte Beitrag den ich hier seit Monaten im 
offtopic gefunden habe :-)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.