www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Mit FH Bachelor Uni(TU) Master machen


Autor: Paket (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich suche nach Erfahrungsberichten von FH Bachelorn die an einer Uni, 
oder einer TU Master machen.

Suche speziell nach Elektrotechnik aber auch andere Ingenieure sind 
erwünscht, da dies ja doch eher von den Bedingungen zutreffen wird als 
die  Berichte aus Informatik und Wirtschaftswissenschaften (wen es 
interessiert siehe weiter unten).

Als Denkanstoß hier ein paar Punkte die mir als potentiell interessant 
eingefallen sind

- Eingangsprüfung
- Zusätzlich zu erbringende Leistungen
- Anderer Notenschnitt als von Uni Absolventen gefordert
- Kategorische Aussortierung über Auswahlgespräch von FH'lern (the'eng 
way)
- Fachliche Defizite die zu Problemen im MA Studium geführt haben
- Um welche Uni oder TU handelt sich es bei euch speziell

Ende____________________________________________________________________ 
_
Blabla

Habe schon im Netz nach Informationen gesucht, allerdings hauptsächlich 
Informationen von wechselnim Bereich der Wirtschafstwissenschaften und 
Informatik gefunden.

Habe selbst schon an einer Uni studiert und habe dummerweise dort weg 
gewechselt. Komme an der FH gut zurecht allerdings hat mir das stärkere 
Verstehen an der Uni besser gefallen, daher würde ich gerne wieder 
zurück.

Z.B. Mathematik habe ich an der Uni abgeschlossen. Schon mal ein Bereich 
auf dem ich Uni Niveau habe und nicht FH. Ich kann mir vorstellen, dass 
solche Dinge mir einen Wechsel leichter machen, im Vergleich zu anderen 
FH Absolventen, auch weil die Master Uni diese Kurse dann als 
höherwertig ansieht.

Bachelorn richtig?

Vielen Dank schon mal für die hoffentlich ein-trudelnden Berichte.

Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An der TU Dresden wird von allen externen Bachelor derselbe Eingangstest 
verlangt, eagal on FH oder Uni. Ich finde, eine sehr faire Lösung.

http://www.et.tu-dresden.de/etit/uploads/media/ET-MSO.pdf

Autor: Paket (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super, danke schon mal für die erste Antwort.
Hast du den Test selbst gemacht Paul und kannst etwas zur Schwierigkeit 
sagen?

Allerdings wäre die TU Dresden nicht eine meiner Favoriten, da ich gerne 
so dicht wie möglich die nächsten 4 Jahre an der Rhein-Main-Region 
bleiben möchte. Aber für 2 Jahre würde ich auch weggehen wenn es sich 
lohnt (faire Zulassung und halt noch die Richtige Vertiefung).

Studiere Energietechnik mit wie üblich recht hohem 
Automatisierungsanteil.
Allerdings wollte ich recht dicht an der Energietechnik dranbleiben.
Aber werde mir mal den Aufbau des AUT Masters anschauen.

Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein habe ich nicht. Habe aber Interesse. Problem, wie soll ich die 2 
Jahre finanziell überbrücken und komme ich danach mit 40 Jahren wieder 
in den Beruf? Lohnt es sich für mich (Dipl.-Ing. (FH)) finanziell 
überhaupt? Am problematischsten sehe ich übrigens den Test über part. 
DGL. Das ist jetzt schon fast 10 Jahre her, als ich das an der FH hatte.

Autor: Paket (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde mich da nicht verschätzen mit den part. DGL denke nicht das 
dort die Fälle genommen werden die an der FH gemacht werden und wurden. 
Mein Mathe an der Uni war schon etwas komplexer als das hier an der FH 
(habs nochmal geschrieben zur Notenverbesserung hat auch mit einem Tag 
lernen geklappt).
Aber reinarbeiten kann man sich auf alle Fälle schnell mit der FH 
Mathematik.
Anderes Problem, der Master wird dir nicht unbedingt als weiterführendes 
Studium anerkannt und ist damit ein zusätzliches. Das kann die 
Finanzielle Situation im Studium weiter verschlechtern.

Frage:
Warum nicht ein Diplom Aufbaustudiengang (dürfte doch noch angeboten 
werden)

Falls es diesen nicht gibt Frag mal bei der Uni nach wo du für das 
Diplom II eingestuft werden würdest. Wäre ja das gleiche wie nen Master 
Titel.


Tipp
Also, ich weiß das ich mein restliches Leben darüber nachgrübeln würde 
warum ich mich nicht doch getraut habe.

Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Anderes Problem, der Master wird dir nicht unbedingt als weiterführendes
>Studium anerkannt und ist damit ein zusätzliches. Das kann die
>Finanzielle Situation im Studium weiter verschlechtern.

Das ist egal. Beim FH-Diplom gelten sowohl Master als auch das Update 
zum TU-Diplom als eigenständiges Studium. Also muß man selber zahlen. 
Gesamthochschulsysteme gab/gibt es nicht im Osten. Auch bin ich längst 
jenseits der 27 (25) Lenze, um noch BaföG zu bekommen. Allein ein 
Studienkredit würde da was bringen. Auch habe ich Bedenken, daß ich nach 
Abschluß des Masters zu alt für den Arbeitsmarkt bin und jetzt würde ich 
einen sicheren Job aufgeben. Im Endeffekt zweifel ich auch daran, daß es 
mir finanziell, beschäftigungsmäßig was bringt. In der Entwicklung 
arbeite ich schon fast 10 Jahre, Forschung hat mich nie interessiert. Am 
liebsten würde ich den spezial. Master in Richtung Medzintechnik an der 
TU Ilmenau machen, aber Ilmenau, naja Dresden ist was anderes.

Autor: Bachelorus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul (Gast) :
>An der TU Dresden wird von allen externen Bachelor derselbe Eingangstest
>verlangt, eagal on FH oder Uni. Ich finde, eine sehr faire Lösung.


Das ist leider nicht ganz richtig. Wenn du genauer in die 
Zulassungbedingungen siehst, ist eine Ausnahme angegeben, nach der, 
falls der Bachelor an einer Fakultät gemacht wurde, die Mitglied im 
Fakultätstag für Elektro - und Informationstechnik ist, die 
Zulassungsprüfung NICHT abgelegt werden muss, sonder lediglich ein 
Notendurchschnitt von "gut" gefordert wird. Sieht man sich nun die 
Mitgliedsliste des Fakultätstages an, wird man feststellen, das sogut 
wie alle E-Technik Fakultäten deutscher Universitäten dort vertreten 
sind.
D.h keine Zulassungprüfung für Bachelor Absolventen von Universitäten 
die Note besser als 2,5 haben.

Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieses PDF war ein Entwurf ohne Datum. Der mittlerweile real 
durchgeführte Eingangstest gilt für alle Fremdbachelore.

Autor: Paket (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum machst du dann keinen Teilzeitmaster?

Die Leute sind wahrscheinlich auch eher deine Altersklasse. Das bringt 
denke ich dann bestimmt auch mehr "fun".
Wobei man sich ja als Master Student gut mit den Promovierern anfreunden 
kann, dass sind oft ja auch nicht mehr die Jüngsten ;-).

Der kleine vorlaute Bachelor Student!

Autor: Paket (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keiner der etwas erzählen kann?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.