www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kontaktiernadel für Waferpads


Autor: Anton Maier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi suche eine bezugsquelle für Kontaktiernadeln. die kontaktiernadeln 
sollen kontaktpads auf einem siliziumchip kontaktieren, genaugenommen 
brauche ich nur die wolfram spitze, der komplette messplatz ist 
vorhanden mit kontaktiereinheiten, wollten den aber erweitern auf 
gefederte spitzen, wo bekomm ich sowas her?

Autor: Kasperle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Anton Maier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für den tipp, aber die kontaktiereinheiten von ingun sind viel zu 
groß, die pads die zu kontaktieren sind haben nur 200x200µm²
momentan sind da einfach nur feine nadeln drin, da wir aber auf einem 
heiztisch messen springen die nadeln manchmal durch die thermische 
ausdehnung vom pad, es gibt aber noch nadeln die haben in der mitte 
einen bogen drin, so ähnlich wie ein ekg oder so, das soll die pads 
nachgeben hat eine federwirkung , die nadeln stecken irgendwo zwischen 
30 bis 90 grad im halter drin
jemand ne idee?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.