www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Unterlage für Leiterplatten


Autor: Matze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich bin auf der Suche nach einer Unterlage um Leiterplatten zu 
befestigen. Ich habe ein Projekt mit mehreren Leiterplatten und die 
fliegen alle auf dem Schreibtisch rum (wird bei mehreren Platinen sehr 
schnell chaotisch). Kennt jemand einen Hersteller, der eine Unterlage 
(Platte mit Gewindebohrungen) anbietet um die PCBs darauf zu montieren?

Gruß Matze

Autor: Al Bundee (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geh in den Baumarkt und kauf Dir eine MDF-Platte und gut is.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Geh in den Baumarkt und kauf Dir eine MDF-Platte und gut is.

Hatte ich auch schon auf der Zunge. 2,5mm Bohrung und Abstandsbolzen mit 
3mm Aussengewinde eindrehen.

MfG Spess

Autor: Peter F. (piet)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matze schrieb:
> (Platte mit Gewindebohrungen) anbietet um die PCBs darauf zu montieren?

Ich kenn nix in der Richtung, hatte selber was gesucht...
Ich habe aber eine Ixo immer in der Schublade mit nem 3mm Bohrer, dazu 
nen sortiment Bolzen und M3 Schrauben.
Altes Stück Plexi oder Acryl gesucht und fertig is das Mopped ;-)

Mfg,
Peter

Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du wirklich was in die Richtung willst, Perforierte 
Edelstahlplatten,
sogenannte Lochplatten, gibt es auch aus Kunststoff.
Ich verwende die mit 1.5mm Lochung von RS, nur für Niederspannung, sowie
mit GND verbunden. Aber eine MDF Platte ist sicher billiger.

Autor: Andreas K. (derandi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab solche Probleme (oder zumindest das verrutschen) auch schon mit 
Styroporplatten gelöst.
Einfach Platinen aufdrücken, die Drahtenden der Bauteile halten das 
ganze dann ein wenig an Ort und Stelle.
Klappt natürlich nicht bei SMD...

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MDF, MDF - immer nur MDF... Kennt denn keiner mehr die gute, alte 
Sperrholzplatte? Oder einfach ein Stück 18-er Fichtenleimholz, auch 
bekannt als Einlegeboden. Super stabil und dieht auch noch gut aus.

Autor: Andreas K. (derandi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MDF is besser als Sperrholz oder Massivholz. MDF kann man bearbeiten wie 
man lustig ist, brechen keine Späne heraus weils einfach keine mehr 
gibt. Und es ist billiger als Plastik.

Autor: Papsi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm ne Holzplatte nach Wahl und klebe Dir ne schöne Tapette drüber.
Dann alles mit Schrauben und Abstandshalter festschrauben und fertig ist 
deine "Platinenunterlage"

http://www.heimkino-papsi.de/images/galerie/gross/033.jpg


Hier sind noch mehr Bilder...
http://www.heimkino-papsi.de/bau.html

:-)


Gruß
Papsi

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>MDF is besser als Sperrholz oder Massivholz.

MDF stinkt und fusselt.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HI

>MDF stinkt und fusselt.

Ja. Bei ungeeignetem Werkzeug.

MfG Spess

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nee - MDF stinkt auch ohne Bearbeitung, nämlich nach Leim und 
Zuschlagstoffen - bin Tischler und kann das beurteilen. Eine Sperr- oder 
Massivholzplatte riecht vor allem nach einem: Holz!

Autor: Hannes Lux (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich piekse Platinen mit bedrahteten Bauteilen in der Testphase 
gelegentlich auf Wellpappe. Notfalls helfe ich mit etwas doppelseitigem 
Klebeband nach.

...

Autor: Blackbird (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Edel-Lösung ist ein Alu-Gehäuse-Stück, welches T-Nuten hat. Da kann 
man Schrauben mit den Köpfen einschieben und mit Abstandsbolzen fixieren 
und die PCB draufschrauben oder spannen.
Gummifüße drunter und fertig - immer wieder verwendbar.


Blackbird

Autor: Matze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
danke für die vielen Antworten. Ich dachte es gibt da schon was Fertiges 
zu kaufen. Dann muss ich wohl mit basteln anfangen.

Gruß Matze

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.