www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Armbanduhr mit Farbdisplay


Autor: Hendi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute würde gerne folgendes realisieren:

Eine Armbanduhr mit Farbdisplay (von einem Handy hab eins vonem Siemens 
C60, Sony Ericsson W200i, Siemens CL75
un noch von nem Nokia 6021 muss später noch genau schaun was drauf steht 
un natürlich nach Datenblättern suchen des is klar)
Natürlich soll die Uhrzeit angezeigt werden, das Datum, wenn möglich ein 
Kalender und eine Stoppuhr Wecker wär cool muss aber
nicht sein gesteuert werden soll alles über 3 Tasten (mach grad viel mit 
kapazitiven Sensoren (Edisen) aber denke das is zu groß) .
Also soll so funktionieren:

Man hat ein Hintergrundbild und darauf wird dann die Uhrzeit angezeigt 
(hier sollte man viell das design ändern können (PC))
mit dem Druck auf eine Taste wechselt das Bild und das Datum wird 
angezeigt,dann der Kalender bei erneutem drücken kommt
dann die Stoppuhr, die jeweils mit den anderen 2 tasten gestartet oder 
angehalten wird, danach gegebenfalls der Wecker.
Die Uhrzeit wird mit den zwei tasten eingestellt.

Aber wie realisiert man sowas? Eig müsste der der AVR oder so einfach 
nur bei einem eingestellten wert mit 1 sekunde
zählen und dann wenn z.B. 60sek vol sind die Minutenanzeige 
weiterstellen usw. das gleiche beim Datum. Oder mit einem Quarz würd das
doch auch gehen soweit ich das weiß. Achja und um Energie zu sparen 
sollte das Display denke ich nicht die ganze Zeit an sein. Man könnte es 
ja schlafen schicken und nach Betätigung irgendeiner Taste (oder einer 
bestimmten) wieder aufwecken.

Ist sowas möglich und wie schwer ist das zu realisieren?
Und wie geht man am besten an die Sache ran?

wäre nett wenn mir jemand helfen könnte!
Danke schonmal

Autor: sorry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Teil wird sowas von hässlich...

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ist sowas möglich

Nicht wirlich.

> und wie schwer ist das zu realisieren?

Das Problem ist die Stromversorgung.

So:

> um Energie zu sparen sollte das Display denke ich nicht
> die ganze Zeit an sein. Man könnte es ja schlafen schicken
> und nach Betätigung irgendeiner Taste wieder aufwecken.

bist du bei den uralten LED Uhren, die 2-Hand-Uhr.
Ich denke, das ist nicht mehr zeitgemäß.

Ein Farb-LCD ist selten reflektiv (uralte Compaq PDAs
hatten so was mal) sondern meistens hinterleuchtet,
und das kostet Strom.

Wenn man hinterleuchtet durch ein fast dusteres LCD,
wäre es (strommässig) besser gleich ein OLED zu nehmen.

Bei der ist logsich, dass die nicht auf einer Knopfzelle
ein Jahr lang durch leuchtet.

Wenn du ein passives LCD findest, welches farbig ist,
kannst du mit dem Strom hinkommen, so was wird manchmal in
Tamagotchi-ähnlichem Spielzeug verwendet,
wäre aber wohl immer eine Sonderanfertigung.

Bunte Uhren mit Display kommen erst, wenn es bunte eInk
ePaper Anzeigen gibt, die dem Sekundentakt standhalten.

So lange bleibt OLED und eine Uhr wie in den 70gern die
erst auf Knopfdruck ablesbar sind. Da nimmt amn lieber
das Handy zur Hand.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Eig müsste der der AVR oder so einfach
>nur bei einem eingestellten wert mit 1 sekunde
>zählen und dann wenn z.B. 60sek vol sind die Minutenanzeige
>weiterstellen usw. das gleiche beim Datum.

Weise Erkenntnis ;) Wieso eigentlich "eigentlich"?
Wie willst du das sonst machen?

>Oder mit einem Quarz würd das
>doch auch gehen soweit ich das weiß.

Ohne Quarz wird deine Uhr extrem ungenau laufen.
Selbst mit Quarz muss man schon ein bißchen zaubern.

Lass mal stecken dein Projekt. Da musst du wohl noch ein
bißchen mehr Efahrungen sammeln bevor du das hinkriegst.

Autor: Hendi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mhm hab ich mir scho fast gedacht das sowas kommt ok dannma weg von der 
Armbanduhr größe
würd sowas ma gern machen um en bisi Erfahrung mit dem Zeug zu sammeln!
Des mit der Stromversorgung hab ich mir auch schon gedacht aber wie is 
denn das bei den mini Fotorahmen die sin ja eigentlich auch richtig 
klein!
Hab ehrlich gesagt auch nicht erwartet das der Akku ein Jahr hält alle 
zwei Tage aufladen wär ok
Aber nun ma weg von der Armbanduhr größe das kann ich wirklich vergessen 
wie könnte man soetwas in größerem Maßstab xD realisieren?

Achja bin zufällig grad in ner PC zeitschrift drüber gestolpert es gibt 
ja bald (glaub von Samsung) ne Armbanduhr mit Vollwertigen Touch 
Farbdisplay un Handy is ach noch drin telefoniert wird dann über 
Bluetooth Headset das nenn ich mal abgefahren aber ob sich sowas 
durchsetzt...

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hendi schrieb:
>
> Eine Armbanduhr mit Farbdisplay (von einem Handy hab eins vonem Siemens
> C60, Sony Ericsson W200i, Siemens CL75
> un noch von nem Nokia 6021 muss später noch genau schaun was drauf steht
> un natürlich nach Datenblättern suchen des is klar)

wie langweilig, nimm lieber kleines oled.

Guck hier : http://stores.shop.ebay.com/MDflystore

der hat z.b.

Screen resolution: 96x64@65K color
Screen size: 1.04"
Screen type: OLED

sollte gross genug für deine zwecke sein und klein genug um zu tragen 
ohne rucksack für µC und stromversorgung :)

Autor: Hendi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo hab mir die Dinger grad ma angeschaut sind billiger als ich dachte !
Ja die Stromversorgung is bei sowas immer en riesen Problem

Autor: // (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LG GD910

Gehen geht das alles also schon! Sogar mit Telefon und was weiss ich.
Nur die Akkulaufzeit ;)

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht mit Farbdisplay:
http://www.calcwatch.com/

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: un Handy is (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ... un noch ...
> ... mir scho ...
> ... sowas ma ...
> ... die sin ...
> ... un Handy is ach noch drin

darf ich fragen aus welchem deutschsprachigem Raum diese Formulierungen 
stammen? Die Texte sind grässlich zu lesen.

Autor: Hendi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wow ich bin beeindruckt von den Links vielen Dank Leute besonders der 
mit open Watch is zwar kein Farbdisplay aber das was der hat sieht auch 
extrem gut aus !

Tut mir echt Leid  das ich meinem Dialekt verfallen bin xD ist immer so 
wenn ich aufgeregt bin!

Aj kennste net Unnnerfanke Aschebäsch in de Nähe von Frankfott am Main 
:D

So das musste jetzt einfach sein ich werd mich bemühen hochdeutsch zu 
schreiben ok!

Autor: un Handy is (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Null Problem,

in A(r)schaffenburg... tut mir schrecklich Leid, lässt sich aber ändern 
:-)

Grüsse aus Mainflingen.

Autor: Hendi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das war klar mit Arschaffenburg :D

Autor: Hendi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie lange der Akku bei den chinesen Uhren wohl hält ;)
Die calwatch ist ja auch übel zwar nicht so mein Geschmack aber durchaus 
interessant :D

Autor: Harald A. (embedded)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht auch ein guter Ausgangspunkt für eigene Versuche, 
insbesondere der erste Link ist beim aktuellen Dollarkurs durchaus 
bezahlbar (Aus eigener Erfahrung: Dealextreme ist absolut zuverlässig 
und kein Betrug, wie immer wieder gerne behauptet wird)

http://www.dealextreme.com/details.dx/sku.2528
http://www.dealextreme.com/details.dx/sku.18333
http://www.dealextreme.com/details.dx/sku.13463
http://www.dealextreme.com/details.dx/sku.11948
http://www.dealextreme.com/details.dx/sku.13686
http://www.dealextreme.com/details.dx/sku.15037
http://www.dealextreme.com/details.dx/sku.13567
http://www.dealextreme.com/details.dx/sku.12348

usw. etc...

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald A. schrieb:
> Aus eigener Erfahrung: Dealextreme ist absolut zuverlässig
> und kein Betrug, wie immer wieder gerne behauptet wird
>


OT:

Harald,

natürlich ist Dealextreme zuverlässig, der einziger nachteil was als 
"Betrug" gesehen wird ist die tatsache das die sachen verkaufen die sie 
gar nicht haben, und erst nach dem jemand ( mesitens mehrere exeplare ) 
gekauft sind versuchen die einen Lieferanten zu finden. So kann dir 
passieren beim 0815 / bekannten sachen das du schnell geliefert 
bekommst, beim seltenen/wenig bekannten sachen kannst du aber schon 
WOCHEN warten bis die jemanden gefunden haben.

Autor: Andreas Breitbach (adsr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Armbanduhren mit Handy gibts in der Bucht seit 2 Jahren.

Habe nach einer Minute eins für 140€ mit Farbdisplay und Kamera von 
einem deutschen Händler gefunden.

Wenn Du eine reine Uhr billiger selbst bauen willst ist die Genauigkeit 
eigentlich kein Problem, beim täglichen Akkuladen kannst Du ja DCF 
synchronisieren.

andreas

Autor: Harald A. (embedded)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>beim seltenen/wenig bekannten sachen kannst du aber schon
>WOCHEN warten bis die jemanden gefunden haben.

Yep, das schreiben die sogar, das die kein eigenes Lager haben. Bis auf 
wenige Ausnahmen werden die Sachen erst auf Bestellung beim Lieferanten 
eingekauft und dann ausgeliefert. In Einzelfällen kann das echt lange 
dauern dauern, das stimmt. In diesen Fällen gibt es zahlreiche 
Möglichkeiten, die Sache abzuwandeln oder zu stornieren. Meine 
Kommunikation mit denen war jedenfalls immer vorbildlich. Mich 
interessiert Dealextreme auch nur für die Sachen, die es hier einfach 
nicht in der Ausprägung gibt bzw. die Händler hier einen Phantasiepreis 
dafür haben möchten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.