www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik BitScope BS100U


Autor: George R. (caco3)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen
Ich überlege mir, ein USB Oszilloskop zu kaufen und bin dabei auf das 
BitScope BS100U gestossen.
Das schöne bei dem wäre, dass es neben dem Oszilloskop auch noch andere 
Tools wie einen Signal-Geni und div. Analysetools hat.
Da ich unter Linux arbeite, sehe ich das Vorhanden sein einer 
(funktionierenden Linux-Software) ebenfalls als Plusspunkt an.

Hat jemand von euch so eins (oder ne andere Generation) und kann seine 
Erfahrungen preisgeben?
Im Internet findet man leider praktisch keine Erfahrungsberichte dazu.

Weitere Infos dazu:
http://www.bitscope.net/store/?p=view&i=product+BS100U

Die Messsonden würde ich allerdings eher bei Distrelec kaufen, da man 
dort für den gleichen Preis gleich 2 Sonden kriegt.

Autor: George R. (caco3)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat niemand ein BitScope? :(
Ich fand ältere Threads dazu, aber die sind nicht mehr wirklich aktuell.

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich fand ältere Threads dazu,
> aber die sind nicht mehr wirklich aktuell.

ja, und der bitscope auch nciht mehr.

Sample rate : 40MS/s, hmm, für 575$ bekommt man einen scope mit 2Gs/s, 
oder mindestens 1Gs/s und einen 8 channel 48 Mhz LA wenn schon nicht 
direkt im china sein sollte - mit display.

Autor: George R. (caco3)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wünsche mir für kleine Projekte zu Hause einen einfachen KO und 
Geni.
Für grosse Dinge verwende ich die Geräte an meinem Arbeitsplatz.
Dass das Ding dabei noch einen Logik Analysator und einen Spektrum 
Analysator hat, sind Extrapunkte.
Zusätzlich finde ich es sehr praktisch, dass das Equipment mobil ist und 
wenig Platz braucht.
Dass die Schnittstelle offengelegt ist und sogar eine Software für Linux 
existiert, ist für mich auch ein Bonus.

Zugegeben sind die Grenzdaten alle zimlich limitiert, aber zu 
vergleichbaren Preisen fand ich bis jetzt keine bessere Angebote.

Autor: Bruce Mayo (bruce9wm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe etwas zum BS100U auf topic/83755 notiert.

Die Hardware scheint mir sehr gut zu sein, bis auf die USB-Probleme, die 
bei mir aufgetreten sind. Ich wünsche, jemand könnte die BitScope 
Software-Leute wachrütteln. Ich finde die Benutzeroberfläche teilweise 
unverständlich. Wenn ich einen Wert, z. B. Zeitbasis, ändere, ändern 
sich viele andere Werte automatisch, aber oft nicht in meinem Sinne. Die 
MSA-Funktion muss etwas geniales sein, aber auch nach einem Jahr habe 
ich sie nicht völlig enträtselt. Im Handbuch (das eigentlich für ein 
anderes Modell sein muss) steht dazu nichts.

Bis ca. 5 MHz lässt sich das BS100U auf alle Fälle fast wie ein 
Analog-Skop mit Messfunktionen benutzen, und mit dem MSA-Modus kann man 
Spektren bis weit über 40 MHz bekommen, wenn man mit den Einstellungen 
lang genug herumspielt. Durch herumspielen habe ich herausgefunden, dass 
man mit MSA auch eine hohe Frequenz, z.B. 30 MHz 'heruntermischen' kann, 
auf z.B. 2 MHz, wo man dann die digitalisierte Wellenform sehr gut sehen 
kann. Man würde denken, BitScope würden diese Fähigkeit auf der Webseit 
preisen - aber kein Wort dazu. Vielleicht hat die Firmenleitung Angst 
davor, Gewinne zu machen.

Die Spannungsmessung hat einen systematischen Fehler von ca. 10%, die 
nicht nachjustiert werden kann. (Kann bestimmt; sicher ist irgendwo eine 
Software-Konstante, die nur geändert werden muss - aber wo und wie?)

Die mitgelieferte, aktuelle Software (DSO 2.1) ist, so weit ich sehe, 
nicht offen. Sie ist nicht einmal auf der Webseite angekündigt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.