www.mikrocontroller.net

Forum: Markt suche günstige GSM Antenne


Autor: Markus Marugg (skamper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tag zusammen

ich arbeite an einem GSM-Modul und Geräte verzusteuern (zB Heizung in 
Ferienwohnung) Die Antenne die ich verwenden möchte ist jedoch recht 
teuer obwohl sie nur eine kleine Leiterplatte ist.

http://ch.farnell.com/phycomp-yageo/can43133300091...

Denkt ihr ich kann dieses Layout abkupfern und in meiner Schaltung 
einbinden? Ich kenn das Leiterplattenmaterial nicht, geht das auch mit 
gewöhnlichem FR4?

Hat jemand mal sowas gemacht oder kennt jemand einen Hersteller von 
günstigen GSM Quadband Antennen in Chipform

: Verschoben durch Moderator
Autor: Harald Naumann (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. GSM Antennen in Chipform:
http://www.gsm-modem.de/embedded-gsm-antenna.html
Technical data of this embedded GSM antenna
    * Supported band: GSM 850,900,1800,1900, UMTS 2100
    * Frequency  (MHz): 824~960 1710~2170
    * Impedance: 50 Ω
    * Dimensions (mm): Ultra small 24 x 5.5 x 4.4
    * Ground plane used (mm): 106 x 45
    * VSWR: 3 max.
    * Band, frequency, antenna efficiency
          o GSM 850/900 , 824 ~ 960 MHz, 50%
          o GSM 1800, 1710 ~ 1850 MHz,  70%
          o GSM 1900, 1850 ~ 1990 MHz, 60%
          o UMTS 2100, 1920 ~ 2170 MHz, 60%
    * Worst case antenna efficiency =  50%

2. Antennendesign
Bei der Entwicklung mobiler Kommunikationsgeräte stehen in den Medien 
und in der Werbung meist neue Anwendungsgebiete und Dienste im Fokus der 
Betrachtung. Doch die Qualität des Gerätes steht und fällt mit der 
Sorgfalt beim Antennendesign.
Quelle: TELEKOM PRAXIS
Autor(en):  Harald Naumann
http://telekom-praxis.schiele-schoen.de/a13135/Ant...

Leider darf ich meinen eigenen Text nicht posten. Der Download ist aber 
kostenfrei.

3. Denkt ihr ich kann dieses Layout abkupfern und in meiner Schaltung
einbinden?
+++ Fehler und Missverständnisse +++
Verschiedenes kann bei der Integration ungünstig verlaufen. Die 
nachfolgende Liste erwähnt oft gemachte Fehler bzw. Missverständnisse.

• Platzierung von Groundplane oder Leiterbahnen unter der Antenne
• Platzierung der Antenne zu nahe an metallischen Teilen
• Kabel in der Nähe der Antenne
• Ungenügend Massefläche für den Monopol
• Endgültige Abstimmung im Freifeld und nicht im Gehäuse des Produktes
• Erhebliche Abweichung vom Referenzdesign mit der Hoffnung, auf Tuning 
zu verzichten
• Metallische Gehäuse oder Gehäuse aus Plastik, die Metall oder Karbon 
enthalten
• Auswahl eines Kunststoffes mit zu hohen HF-Verlusten
• „Cut and paste“ von bestehenden Antennendesigns mit der Erwartung, 
dass es funktioniert
• Wechsel des Herstellers der Bauelemente im Anpassnetzwerk

Ich zitiere mich mal selbst:
" „Cut and paste“ von bestehenden Antennendesigns mit der Erwartung, 
dass es funktioniert"
Abkupfern? Es gibt Menschen die HF und Antennendesign studieren. Öffene 
mal 10 verschiedene Nokia-Handies und erkäre warum die immer andere 
Antennen haben und jedesmal Euro 250.000 "verbrennen".

Gruß
Harald
http://www.gsm-modem.de

Autor: Karlheinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald Naumann von Round Solutions macht hier Werbung in eigener Sache?

Autor: Harald Naumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karlheinz, Herr Naumann macht alles öffentlich und zugänglich. Meine 
Website steht seit Jahren allen Lesern kostenfrei zur Verfügung. Meine 
Fachartikel und Vorträge gibt es meistens kostenfrei zum Download. 
Niemand wird gezwungen meine Texte zu lesen. Niemand muss es downloaden.

Wie wär es denn mir einem konstruktiven Gegenvorschlag für die Antenne? 
Ich nehme alles gerne in mein nächstes GSM-Design mit auf und stelle es 
allen zur Verfügung. Wie soll ich denn nun die 50%+ Antenneneffektivität 
toppen?

Gruß
Harald
http://twitter.com/Harald_Naumann

Autor: Harald Naumann (harald_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag:
Das kostenfreie Blog voll mit Hinweisen und Tipps zum Thema Wireless 
gibt es unter www.gsm-module.de . Da ich nun ständig Fragen zum Thema 
Antennen bekomme mache ich immer mehr, Stück für Stück öffentlich. Im 
Blog schreibe ich aber zu 99% in englischer Sprache.
Gruß aus dem Norden
Harald

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.